Erfurt: Unglaubliche Bilder nach Dauerregen – kleiner Bach nicht wiederzuerkennen

In Erfurt hat der Marbach eine Verwandlung vollzogen.
In Erfurt hat der Marbach eine Verwandlung vollzogen.
Foto: IMAGO / Karina Hessland; Privat (Montage: Thüringen24)

Erfurt. In Erfurt-Marbach nennen die Menschen den Flusslauf liebevoll „Hungerbach“. Denn Wasser ist dort Mangelware. Doch nach Dauerregen ist der Marbach nicht mehr wieder zu erkennen.

In einer Facebookgruppe für Menschen, die in Erfurt leben, postet eine Frau ein Foto des Marbachs. Etliche Nutzer kommentieren das Bild. Denn so kennen sie ihren Marbach nicht.

Erfurt: Anwohner sind fasziniert

Statt trocken und mit Gras überwuchert, ist dort tatsächlich Wasser zu sehen. Eine Erfurterin erklärt: „Es ist ein sogenannter Hungerbach. Einige würden sich wundern, wieviel Wasser nach Starkregen da zusammenkommen kann.“

Ein anderer postet ein Foto, das noch an diesem Pfingstmontag entstanden ist. Es zeigt den Marbach in Erfurt total ausgetrocknet.

---------

Mehr aus Erfurt:

---------

Kommentar: „Also ganz ehrlich: In 15 Jahren Kindheit habe ich nie gesehen, dass da viel Wasser rausgekommen ist.“

Ob der Marbach in Erfurt weiterhin gefüllt bleibt? Am Donnerstag soll noch einiges an Regen herunterkommen. Doch ab Freitag wird es schon wieder trocken und wärmer. Hier die Wetter-Aussichten für Thüringen <<< (ldi)