Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Darauf haben Schnäppchenjäger gewartet – HIER kannst du endlich wieder stöbern!

erfurt flohmarkt.jpg
Erfurt: Schnäppchenjäger können bald endlich wieder stöbern. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/CTK | Chaloupka Miroslav

Erfurt. 

Schnäppchenjäger in Erfurt aufgepasst!

Wegen Corona mussten viele Veranstaltungen ausfallen. Doch nun gibt es endlich wieder die Möglichkeit, zu stöbern! Alle Infos dazu liest du hier.

Erfurt: Schnäppchenjäger können sich wieder aufs Stöbern freuen

Am Samstag um 16 Uhr beginnt der Nachtflohmarkt in der Messe Erfurt auf der Gothaer Straße. Der größte Antik- und Trödelmarkt in Thüringen findet bis 23.45 Uhr statt und ist überdacht.

————–

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 724 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

——————

Für einen Besuch besteht keine Corona-Testpflicht, wie Veranstalterin Petra Wagner in den sozialen Medien bekannt gibt. Stattdessen gilt aber eine Maskenpflicht sowie die Kontaktdatenerhebung.

Weiter teilt sie ironisch mit: „Wir wissen nicht, ob der Markt stattfinden kann. Vielleicht ereilen uns ja bis dahin Mutanten aus dem Weltraum. Also bitte vorm Packen noch mal auf die Seite schauen oder anrufen.“

——————

Mehr News aus Erfurt:

——————

Erfurt: Wichtige Informationen für Verkäufer

Der Aufbau startet um 13 Uhr. Die Veranstaltungshalle ist zum Be- und Entladen mit Fahrzeugen befahrbar. Für den Verkauf üblicher Kleidung gilt: Höchstens ein Kleiderständer mit einer Länge von maximal einem Meter. Zudem darf der Textilien-Anteil nicht mehr als 20 Prozent des Gesamtangebots ausmachen.

Für den Nachtflohmarkt am kommenden Samstag sind keine Anmeldungen für Verkäufer mehr möglich. Doch der nächste Flohmarkt ist bereits datiert: Am 14. August wird es wieder ab 16 Uhr soweit sein. (nk)