Erfurt: Brand in Mehrfamilienhaus – sechs Bewohner erleiden Rauchvergiftungen

68 Kräfte der Feuerwehr waren bei dem Brand in Erfurt im Einsatz.
68 Kräfte der Feuerwehr waren bei dem Brand in Erfurt im Einsatz.
Foto: Vesselin Georgiev

Erfurt. In der Nacht zum Sonntag brannte es aus bislang ungeklärter Ursache in einem Mehrfamilienhaus in der Berliner Straße in Erfurt.

Die Berufsfeuerwehr sowie Freiwillige Feuerwehren waren mit insgesamt 68 Einsatzkräften im Einsatz. Sechs Bewohner des fünf geschossigen Mehrfamilienhauses sind mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht worden.

_______________

_______________

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (red)