Erfurt: Vier Verletzte bei Schlägerei im Nordpark – der Grund ist kaum zu fassen

Im Erfurt Nordpark ist es am Freitagabend zu einer Schlägerei gekommen. Der Grund ist kaum zu fassen. (Symbolbild)
Im Erfurt Nordpark ist es am Freitagabend zu einer Schlägerei gekommen. Der Grund ist kaum zu fassen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / ULMER Pressebildagentur

Erfurt. Brutale Szenen im Erfurter Nordpark!

Nicht zum ersten Mal feierten mehrere Gruppen im Nordpark. Nicht zum ersten Mal kam es laut Erfurter Polizei zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. Bei der Schlägerei am Freitagabend wurden vier Männer teils schwer im Gesicht verletzt. Der Grund für die Auseinandersetzung ist kaum zu fassen.

Erfurt: Brutale Szenen im Nordpark – der Grund ist unfassbar

Manches ist einfach Geschmackssache – so zum Beispiel Musik. Während die einen am liebsten zu Techno oder House feiern, bevorzugen die anderen vielleicht Rockmusik, Schlager oder Hip Hop. Schwierig wird es, wenn sich mehrere Menschen auf demselben Gelände treffen, aber unterschiedliche Vorstellungen davon haben, wie der Partyabend musikalisch begleitet werden soll.

-----------------------------

Das ist der Nordpark:

  • neun Hektar groß
  • innerstädtischer Park
  • liegt an der Gera im Stadtteil Andreasvorstadt
  • dort liegen das Nordbad Erfurt, die Lutherschule, ein Sportplatz und eine Kegelbahn

-------------------------------

Die Frage nach der „richtigen“ Musik hat zumindest am Freitagabend gegen 23.15 Uhr im Erfurter Nordpark zu einer Schlägerei geführt. Wie die Polizei berichtet, ist eine zehnköpfige Gruppe mit einer anderen Gruppe zunächst verbal aneinandergeraten. Doch der Streit mündete schnell in körperliche Übergriffe.

Angreifer können fliehen – Polizei sucht Zeugen

Laut Polizei zogen sich die Angegriffenen schnell zurück und ergriffen die Flucht aus dem Nordpark, doch die Angreifer sollen sie verfolgt und erneut attackiert haben. Dabei wurden zwei 18-Jährige, ein 19- und ein 20-Jähriger teils schwer im Gesicht verletzt.

-----------------------------

Mehr aus Erfurt:

------------------------------

Alle Angreifer konnten noch vor dem Eintreffen der Polizei fließen. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung und Körperverletzung. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen zu dem Vorfall im Nordpark. (abr)

Mit Party-Eskalationen hat auch die Stadt Eisenach zu kämpfen. Am Panoramaweg würde die Situation zusehends eskalieren. Mehr dazu liest du hier >>>.