Erfurter lässt Autoreifen wechseln – dann wird es richtig kurios!

In Erfurt haben Werkstattmitarbeiter beim Reifenwechsel einen entscheidenden Fehler gemacht... (Symbolbild)
In Erfurt haben Werkstattmitarbeiter beim Reifenwechsel einen entscheidenden Fehler gemacht... (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa | Wolfgang Kumm

Erfurt. Einmal mit Profis... Einem Erfurter ist etwas Kurioses passiert, was schlimmstenfalls in einem Drama hätte enden können.

Inzwischen liegt der Fall bei der Polizei Erfurt auf dem Tisch.

Erfurter in Autowerkstatt zu Gast

Die Beamten sagen, dass der 66-jährige Autofahrer seinen Wagen von Sommer- auf Winterbetrieb umrüsten lassen wollte. Fachmänner einer Autowerkstatt in der Krämpfervorstadt sollten den Job für ihn erledigen. Haben sie auch, aber das ging voll daneben!

Denn als der Besitzer nach dem Reifenwechsel am Donnerstagnachmittag vom Werkstatthof fuhr, staunte er nicht schlecht: Beide Vorderreifen verabschiedeten sich auf einmal.

----------------

Mehr News aus Erfurt:

----------------

Erfurt: Es waren die falschen Radmuttern

Die Ursache war schnell gefunden: Die Mitarbeiter der Werkstatt hatten falsche Radmuttern benutzt. Der schlechte Reifenservice hat das Auto des 66-Jährigen entsprechend ramponiert.

+++ „Wetten, dass…?“ (ZDF): Schwangere Helene Fischer zu Gast – Thomas Gottschalk hat irren Plan +++

Die Polizei Erfurt hat jetzt eine Anzeige wegen fahrlässiger Straßenverkehrsgefährdung aufgenommen. (ck)