Erfurt: Brand in Bankgebäude – zwei Feuerwehrmänner verletzt

In Erfurt musste eine Bank evakuiert werden. (Symbolbild)
In Erfurt musste eine Bank evakuiert werden. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Future Image

Erfurt. Einsatz für die Feuerwehr in Erfurt!

In der Landeshauptstadt mussten knapp 100 Mitarbeiter am Mittwochmorgen vorsorglich ein Bankgebäude verlassen.

Erfurt: Bankfiliale brennt

Am Mittwochmorgen ist in einem Bankgebäude am Juri-Gagarin-Ring ein Brand ausgebrochen. Der Grund dafür: Ein Verteilerkasten hatte einen Defekt.

--------------------------------------

Mehr News aus Thüringen:

Ilmenau: Messerattacke auf Bahnhofstraße – Mann verletzt

Kreis Sömmerda: Betrüger steigen Senior aufs Dach – dann stellen sie eine dreiste Forderung

Erfurt: Teile vom Parkhaus beim Helios Klinikum eingestürzt – DAS passiert mit den abgestellten Autos

--------------------------------------

Sowohl Feuerwehr als auch Polizei rückten zu dem Einsatz an. Eigentlich löschte die Feuerwehr den Brand schnell – jedoch kam es zu einem Zwischenfall.

Brand in Erfurt: Feuerwehrleute verletzt

Am Bankgebäude selbst entstand durch das schnelle Löschen kein Schaden – allerdings sind zwei Einsatzkräfte bei dem Brand verletzt worden. Beide sind in einem Krankenhaus behandelt worden.

+++ Corona in Thüringen: Das sind die derzeitigen Entwicklungen +++

Mehr News aus Erfurt: Für Lieferando & Co. gab's jetzt eine große Schlappe. Denn ein Gerichtsurteil hat jetzt entschieden, dass der Essenslieferant diese Sachen für seine Mitarbeiter machen muss. Alle Infos dazu findest du hier >>>. (jko)