Veröffentlicht inErfurt

Bodo Ramelow: 2G, 2G-Plus oder Kontaktbeschränkungen? Das wünscht sich der Ministerpräsident für Weihnachten

Bodo Ramelow.jpg
Für das Weihnachtsfest hat der Linke-Politiker einen besonderen Wunsch. (Archivbild) Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Martin Schutt

Erfurt. 

Weihnachten steht kurz vor der Tür – für das Fest hat Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow besondere Wünsche.

Bodo Ramelow geht es dabei um die Corona-Regeln über die Feiertage: 2G und 2G-plus sollen bleiben – darüber hinaus soll es für den Politiker allerdings nicht gehen.

Bodo Ramelow: „Ohne weitere Beschränkungen hinkommen“

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) plädiert einem Medienbericht zufolge für ein Weihnachtsfest ohne noch strengere Kontaktbeschränkungen jenseits einer 2G- oder 2G-plus-Regelung. „Ich wünsche mir, dass wir mit 2G oder 2G plus, aber ohne darüber hinausgehende oder weitere Beschränkungen wirklich hinkommen“, sagte Ramelow der „Rheinischen Post“.

———————

Mehr Themen:

Thüringen: DAS macht Innenminister Maier fassungslos – „unerträglich und abscheulich“

Bodo Ramelow entdeckt DAS und muss es unbedingt teilen – „nach langem Schweigen geäußert“

Bodo Ramelow: Geschmacklose Tat macht ihn fassungslos – „feige“

———————

Es seien gerade erst neue und verbindliche Regeln zur Pandemieabwehr beschlossen worden. „Wir sollten ein Weihnachtsfest ohne zusätzliche Reise-Restriktionen und ohne neue Kontaktvorgaben versuchen“, sagte der Linke-Politiker, der derzeit auch Bundesratspräsident ist.

+++ Corona in Thüringen: Erfurt droht mit Katastrophenfall – sollte das Land DAS nicht machen +++

Inzidenzen in Thüringen mit am höchsten

Erst am Freitag hatten Bundestag und Bundesrat den Weg zur Nutzung strengerer Corona-Regeln in den Bundesländern freigemacht. Auch für eine Impfpflicht in bestimmten Bereichen wie der Pflege gab es vom Parlament und der Länderkammer grünes Licht.

———————

Das ist Bodo Ramelow:

  • Bodo Ramelow wurde am 16. Februar 1956 in Osterholz-Scharmbek in Niedersachsen geboren
  • Als er acht Jahre alt war, starb sein Vater an einer Kriegsverletzung
  • Er ist zum dritten Mal verheiratet, seit 2006 mit Germana Alberti vom Hofe; hat zwei erwachsene Söhne aus erster Ehe
  • seit dem 4. März 2020 der Ministerpräsident des Freistaates Thüringen
  • Bodo Ramelow war bereits von Dezember 2014 bis 5. Februar 2020 Ministerpräsident
  • erster Linken-Ministerpräsident in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
  • seit dem 1. November ist er Bundesratspräsident

———————

+++ Corona in Thüringen: Das ist die aktuelle Lage +++

In Thüringen, wo Ramelow eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung führt, gelten bereits seit mehr als zwei Wochen strenge Regeln – unter anderem mit einer nächtlichen Ausgangssperre für Menschen, die nicht geimpft oder genesen sind und einer Sperrstunde ab 22 Uhr in der Gastronomie. Thüringen gilt mit einer Inzidenz oberhalb von 1000 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern binnen einer Woche zu den am stärksten betroffenen Bundesländern in Deutschland. (jko/dpa)