Corona in Erfurt: Neues Armband erleichtert Shopping! „Unsere Innenstadt darf nicht veröden“

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Noch immer ist die Corona-Pandemie in der Erfurter City deutlich zu spüren. Leere Gebäude, wenig Kundschaft und fehlende Einnahmen bestimmen das Innenstadtleben. Seit den 2G-Kontrollen im Einzelhandel steigen die Probleme weiter an.

Doch damit soll jetzt Schluss sein! Die Stadt Erfurt kommt mit einer Idee um die Ecke, die deinen Shopping-Ausflug während Corona erleichtern soll.

Corona in Erfurt: Nur noch einmaliger 2G-Nachweis

Das Stichwort: 2G-Bändchen! Denn wenn du ab kommenden Montag in der Innenstadt bummeln möchtest, musst du nur noch im ersten Geschäft deinen Geimpft- oder Genesenen-Nachweis vorzeigen. Danach wird dir ein farbenfrohes Bändchen ums Handgelenk gelegt, mit dem der Shopping-Spaß in allen anderen Läden ohne zusätzlicher Kontrolle fortgesetzt werden kann.

Das Pilotprojekt ist erstmal auf sechs Wochen beschränkt. Falls es erfolgreich ist, werden noch weitere Branchen integriert.

+++ Bodo Ramelow begeistert nach Rennrodel-Weltcup – und plant nächstes Projekt +++

„Mit den 2G-Bändchen soll den Kundinnen und Kunden, aber auch den Betreiberinnen und Betreibern der Geschäfte das Einkaufserlebnis erleichtert werden. Die Hürde einzukaufen, soll trotz Corona so gering wie möglich sein", sagte Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein. „Es ist uns überaus wichtig, den stationären Einzelhandel zu stärken. Unsere Innenstadt darf nicht veröden."

Corona in Erfurt: Wöchentlich neue Bändchenfarben

Doch die Bändchen-Lösung ist nichts Neues! Sie wird auch schon in anderen Städten erfolgreich umgesetzt. Wenn du in letzter Zeit zum Einkaufen in Eisenach warst, wirst du die Bändchen vermutlich schon gesehen haben.

Und trotzdem sticht Erfurt heraus. Die Stadt verzichtet auf eine zentrale Ausgabestelle. Bedeutet: Du erhältst dein Shopping-Armband direkt in den Geschäften.

----------------------

Mehr aus Erfurt:

----------------------

Doch eine Sache musst du beachten: Jede Woche wechselt die Bandfarbe und verliert somit seine Gültigkeit. Du kannst dir aber jederzeit ein neues besorgen.

Die Stadt hofft, dass das Projekt wieder mehr Shopping-Begeisterte vom Computer in die Läden zieht. Deshalb ist auch eine kleine Notiz auf den Bändchen hinterlegt: „Für eine starke Stadt." (mbe)