Erfurterin Janin Ullmann bei „Let's Dance“: Diese Geheimwaffe soll für ihren „Magic Moment“ sorgen

RTL: So fing beim Sender alles an

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Beschreibung anzeigen

Unsere Erfurter Botschafterin schlägt sich bei „Let’s Dance“ bisher wacker. Mit ihren Tanzkünsten – und ihrem Parnter Zsolt Sándor Cseke – konnte Janin Ullmann das Publikum und nicht zuletzt die Jury begeistern.

Konkurrent René Casselly nannte Janin Ullmann in einer Instagram-Story nicht zu Unrecht „Ms. 30 Punkte“. Immerhin hat die „Let’s Dance“-Jury ihre Leistungen schon mit 30 Punkten belohnt. Damit soll es am Freitag (29. April) gleich weitergehen. Und Janin hat eine Geheimwaffe am Start.

Erfurterin Janin Ullmann bei „Let's Dance“ geht siegessicher ins Battle

Die Zeichen stehen also gut für Janins anstehenden Battle mit René Casselly. Entsprechend siegessicher präsentiert sich die 40-Jährige in ihrer Instagram-Story: „Caselly, ich mache dich fertig!“, schreit sie – natürlich auch mit einem kleinen Augenzwinkern – in die Kamera.

------------------

Das ist Janin Ullmann:

  • deutsche Schauspielerin und Fernsehmoderatorin
  • geboren am 14. November 1981 in Erfurt
  • bekannt unter anderem aus „Honig im Kopf“, „Verliebt in Berlin“ oder „Ein Fall für zwei“

-------------------

Die Duelle sind an diesem Tanzabend ja aber nicht die einzige Herausforderung für die Paare. Immerhin präsentieren alle sechs am Freitagabend auch ihren ganz persönlichen „Magic Moment“. Und auf den Freut sich Janin Ullmann ganz besonders.

Erfurterin Janin Ullmann mit „Geheimwaffe“ bei „Let's Dance“

Mit einem „Cha Cha Cha“ möchte Janin zusammen mit ihrem Tanzpartner wieder Bestnoten einsacken. Die Voraussetzungen dafür könnten besser nicht sein. Am Freitagabend darf sie nämlich zu einem ihrer ganz persönlichen Lieblingssongs tanzen. „You’ve got the Love“ von „Florence and the Machine“. Das verriet die 40-Jährige in einer Story auf Instagram. Ob ihre Konkurrenz auch mit so einer „Geheimwaffe“ aufwarten kann?

-----------------------------

Das könnte dich auch interessieren:

Janin Ullmann mit emotionaler Beichte – deshalb ist „Let's Dance“ ein großer Traum für sie

Janin Ullmann über ihre Vergangenheit mit Clueso: „Es war öfter mal die Polizei am Start“

Janin Ullmann bei „The Masked Singer“: Fans können nur auf eins achten

-----------------------------

Janins ganz persönlichen „Magic Moment“ kannst du am Freitagabend (29. April) ab 20.15 Uhr auf RTL sehen. (Hier geht’s zum Livestream) (bp)