Erfurt: Einlass Wirrwarr am Nordbad – deswegen sind die Kunden empört

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Sie ist mit 214.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt wurde im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums im Jahr 742 erstmals urkundlich erwähnt.

Beschreibung anzeigen

Empörung unter den Badegästen! Eigentlich haben die Stammkunden im Nordbad in Erfurt nur das schöne Wetter genießen wollen, doch sie sind bereits am Eingang gescheitert – im zweiten Schwung zumindest.

Mit diesem Problem hätten sie im Nordbad in Erfurt nicht gerechnet.

Erfurt: Nordbad-Saisonkarte sorgt für Empörung bei den Badegästen

Ein fassungsloser Leser der „Thüringischen Landeszeitung“ wendete sich an die Redaktion. Er hatte eine Jahreskarte für das Nordbad in Erfurt erworben und nutzte diese an einem Morgen direkt, um seine Bahnen zu schwimmen. Einige Stunden später kehrte er mit seiner Familie zum Bad zurück, um mit ihr dort den restlichen Tag zu verbringen. Doch dann folgte die böse Überraschung.

---------------------------------------------------------------

Das ist die Stadt Erfurt:

  • wurde 742 erstmals urkundlich erwähnt
  • Landeshauptstadt von Thüringen, mit 214.000 Einwohnern auch die größte Stadt
  • Sehenswürdigkeiten: Krämerbrücke und Erfurter Dom
  • Oberbürgermeister ist Andreas Bausewein (SPD)

---------------------------------------------------------------

+++Erfurt: Werden Affen nicht artgerecht gehalten? Jetzt kontert der Zoo!+++

Das Drehkreuz blockierte und der Mann wurde darüber informiert, dass er seine Saisonkarte nicht mehrmals am Tag nutzen könne. Dies sei allerdings früher möglich gewesen, meint der Leser, er habe außerdem diesbezüglich keine Informationen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden können. Die „Thüringische Landeszeitung“ wandte sich daraufhin an den Bäderbetrieb der Stadtwerke.

------------------------------------------------------------------

Weitere News aus Erfurt:

------------------------------------------------------------------

Friederike Schmidt aus der SWE-Pressestelle äußerte sich daraufhin zu den Vorwürfen und erklärte, wie die Änderung zustande kam: „Im vergangenen Jahr wurde das Kassensystem der SWE Bäder umgestellt und coronabedingt wurde das Produkt ,Saisonkarte’ in 2021 nicht angeboten. Bei der Umstellung / Einführung in diesem Jahr wurde technisch der Zugang tatsächlich nur einmalig freigeschaltet.“ Die SWE-Bäder haben daraufhin reagiert, nun ist es wieder möglich die Jahreskarte mehr als nur einmal am Tag zu nutzen. >>> Weitere Informationen zu diesem Thema erhältst du bei der „Thüringischen Landeszeitung“. (lb)