A71 bei Erfurt: Vollsperrung! Lkw kracht ungebremst gegen Schilderwagen

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Auf der A71 zwischen Erfurt und Stotternheim hatte sich ein Kilometer langer Stau gebildet.

Grund war ein Lkw, der auf der A71 bei Erfurt ungebremst gegen einen Schilderwagen bretterte.

A71 bei Erfurt: Lkw brettert in Schilderwagen – Fahrer verletzt

Nach ersten Informationen vor Ort fuhr der Lkw auf der A71 von Erfurt Richtung Sömmerda. Noch vor Stotternheim endete aber seine Reise. Der Grund: Ein Auffahrunfall.

Der Fahrer übersah nämlich den aufgestellten Schilderwagen, der auf eine gesperrte Fahrspur hinweisen sollte. Deshalb bretterte sein Lkw ungebremst in das Schild hinein – doch der Mann hatte Glück! Er wurde bei dem Zusammenprall nur leicht verletzt.

+++ Erfurt: Sie ist weg! Mauer-Streit nimmt jähes Ende +++

Vollsperrung auf der A71 bei Erfurt!

Allerdings musste die A71 für rund drei Stunden voll gesperrt werden, da die Bergungsarbeiten sehr kompliziert waren. Es bildete sich ein etwa vier Kilometer langer Stau.

----------------------------

Schon gesehen?

----------------------------

Der Schaden wird nach ersten Erkenntnissen auf rund 80.000 Euro geschätzt. (mbe)