Veröffentlicht inErfurt

Clueso in Erfurt: Selbst der Sänger ist perplex, als plötzlich ER auf die Bühne kommt

Clueso in Erfurt
Clueso war am Samstagabend in Erfurt. Dabei stürmte ein ganz besonderer Künstler die Bühne – und der Domplatz flippte völlig aus. Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Michael Kremer/Geisler-Fotopress

Wenn Clueso in Erfurt spielt, bebt der Domplatz!

Wenn der Petersberg zum bersten gefüllt ist, wenn die Straßenbahnen am Domplatz stecken bleiben und wenn die Leute sogar in den hintersten Reihen jeden Text mitsingen können, ist klar, was in Erfurt los ist. Clueso ist endlich wieder zurück bei ihr. Seiner Liebe, seiner Heimatstadt.

Nicht nur für die Menschen in Erfurt wird es ein Abend voller Überraschungen werden. Dass plötzlich ER die Bühne auf dem Domplatz stürmt, hätte sogar Clueso nicht erwartet.

Clueso in Erfurt: Tausende Fans wollen den Sänger sehen

Erfurter ohne Ticket mussten am Samstag früh am Start sein, wenn sie noch einen der begehrten Zaungastplätze auf dem Petersberg ergattern wollten. Gegen 18.30 Uhr waren die besten Aussichten lange vergriffen. Knapp eine Stunde später wurde es auch auf den „billigen Plätzen“ voller und voller.

Klar, nach zwei Jahren Pandemie will fast niemand in der Landeshauptstadt verpassen, wenn Erfurter-Sänger endlich wieder zurück auf den Domplatz kehrt. An einem so wichtigen Tag hat sogar der Wettergott das Einsehen: Das befürchtete Gewitter blieb an diesem Abend komplett aus.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Da war offenbar auch Clueso mehr als erleichtert. „Ich bin ausgeflippt, als ich gehört habe, dass es regnen und Gewittern soll“, sagt er später auf der Bühne. Kam zum Glück nicht so. Also Vorhang auf für einen Konzertabend, denn die Menschen in Erfurt so schnell wohl nicht vergessen werden.

Opening-Act Lotte mit viel Energie auf dem Domplatz in Erfurt

Zuvor sorgten Cluesos Bruder Martin Hübner mit einem DJ-Set und vor allem Special-Guest Lotte mit einem energiereichen Set für viel Stimmung auf dem Domplatz. Besonderes Highlight: Eine Gänsehautperformance ihrer „Sing meinen Song“-Version von „Gewinner“, mit der sie in der Landeshauptstadt sicher viele Fans gewonnen hat.

Als der „Du musst Tanzen“-Sängern dann um kurz nach acht selbst die Bühne besteigt, explodiert die Stimmung rund um den Domplatz. Los geht’s mit den Songs „Achterbahn“ und, klar, „Heimatstadt“.

Clueso überrascht mit „Sing mein Song“-Gast in Erfurt

Auf Instagram hatte der 42-jährige Bühnenprofi zuvor gestanden, dass selbst er vor dem Konzert ziemlich aufgeregt war. Anzumerken war es dem Erfurter nach den ersten zwei Songs überhaupt nicht. Stattdessen moderiert mit gewohntem Witz – und natürlich einigen Liebeserklärungen an die Landeshauptstadt – durch den Abend.

Clueso
Sichtlich Spaß hatte Clueso auf der Bühne in Erfurt. Foto: Redaktion

Und er hatte auch einige Überraschungen für seine Erfurter Fans im Gepäck. Offenbar hat der Sänger seine „Sing meinen Song“-Zeit in Südafrika gut genutzt und gute Freundschaften geschlossen. Die Fans auf dem Domplatz durften sich neben Lotte auch über einen weiteren „Tauschkonzert“-Gast freuen.

Okay, die Fans hätten das zuvor durchaus erahnen können, wenn sie einen aufmerksamen Blick auf Instagram geworfen hätten: Auch Elif ist mit Clueso nach Erfurt gereist, um mit ihm den gemeinsamen Song „Mond“ zu performen. Eine „Weltpremiere“, wie der Erfurter betont. Zuvor hätten die beiden den Song nie zusammen live gespielt.

DIESER Gast in Erfurt war sogar eine Überraschung für Clueso

Weiterer Gast: Die österreichische Sängerin „Mathea“, die zusammen mit Clueso „Den letzten Song“ zum Besten gab. Sie wird an diesem Abend aber nicht der letzte Überraschungsgast gewesen sein.

Als mit „Tanzen“ der Abend langsam zu seinem Höhepunkt hinsteuerte und vor der Bühne die Konfetti-Kanonen feuerten, könnte Clueso fast selbst nicht glauben, wer da plötzlich vor der Stage stand. „Was machst du denn hier?“, lacht er ins Mikrofon, als er einen weiteren „Sing meinen Song“-Mitstreiter im Bühnengraben erblickte.

Clueso
Der vorläufige Höhepunkt des Clueso-Konzerts in Erfurt. Foto: Redaktion

Auch Kelvin Jones hatte den Trip nach Erfurt gemacht und sorgte für die Überraschung des Abends. „Ich wusste nichts davon“, betont Clueso und zeigt sich sichtlich berührt. Klar, eine Performance hatten die beiden nicht geplant, aber auf der Bühne zusammen abtanzen geht natürlich immer. Und die 14.000 Fans auf dem Domplatz steigen nur zu gern mit ein.

Erfurt fiebert schon auf das nächste Clueso-Konzert hin

Danach musste der Erfurter erst einmal kurz durchschnaufen, bis er sich zu den Worten durchringen konnte: „Vielen Dank für diesen wunderschönen Moment.“ Und seine Fans danken ihm sicher für den magischen Abend.


Mehr News aus Erfurt:


Dann also bis zum nächsten Mal, Clueso, im Dezember in der Messehalle. Die Landeshauptstadt kann es mal wieder gar nicht erwarten.

Mehr aus Erfurt: EVAG hätte gerne ein Straßenbahn-Upgrade – so einfach ist das aber nicht

Auch interessant: Erfurt: Stadt überrascht mit Zuschuss! Doch nicht jeder profitiert davon