Veröffentlicht inErfurt

A4 in Erfurt: Auto brennt lichterloh – Fahrer schwer verletzt

A4 in Erfurt
Auf der A4 in Erfurt hat ein Auto lichterloh gebrannt. Foto: Marcus Scheidel

Schwerer Unfall auf der A4 in Erfurt!

Ein Auto ist auf der A4 in Erfurt von der Fahrbahn abgekommen – und gegen ein anderes Auto gekracht. Wo du am Freitagnachmittag länger brauchst, erfährst du hier.

A4 in Erfurt: Auto brennt komplett aus

Wie die Autobahnpolizei auf Nachfrage von Thüringen24 mitteilt, ist es am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der A4 zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Auto war dabei in Richtung Frankfurt zwischen Erfurt-Ost und -West unterwegs. Der Fahrer wollte die Spur wechseln und ist dabei aus bislang unbekannten Gründen gegen ein anderes Auto gekracht und ins Schleudern geraten.

Während der Wagen über die Autobahn schleuderte, krachte er noch gegen ein Wohnwagen-Gespann. Anschließend blieb das Auto auf dem Standstreifen stehen – und ging in Flammen auf. Der Wagen brannte komplett ab, der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer.

A4 in Erfurt
Auf der A4 in Erfurt hat ein Auto lichterloh gebrannt. Foto: Marcus Scheidel

Aufräumarbeiten auf der A4 in Erfurt – hier brauchst du mehr Geduld

Am Freitagnachmittag (16.40 Uhr) liefen die Aufräumarbeiten noch, wie die Autobahnpolizei weiter mitteilt. Es wurde geschätzt, dass die Einsatzkräfte noch bis etwa 18 Uhr zu tun haben würden. Es kam zu Beeinträchtigungen im Verkehr – am späten Freitagnachmittag ging es zumindest auf einem Fahrstreifen weiter.


Mehr Themen aus Erfurt:


Weitere Personen haben sich nach ersten Informationen bei dem Unfall nicht verletzt.