Veröffentlicht inErfurt

Erfurt: Schmidtstedter Knoten wieder frei – und schon rückt die nächste Baustelle an

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Das ist Thüringens Landeshauptstadt Erfurt

Endlich ist der Krampf am Schmidtstedter Knoten in Erfurt vorbei! An der vielleicht wichtigsten Verkehrsachse der Stadt kann der Verkehr wieder rollen – wenngleich ab Montag noch kleinere Arbeiten anstanden.

Also Bühne frei für das nächste Bauprojekt am Erfurter Verkehrsknoten! Am Schmidstedter Tunnel direkt am Bahnhof soll ein Fernbus-Halt entstehen. Drei Bussteige sollen dort gebaut werden. Das Projekt ist aber hochumstritten.

Erfurt: Nächste Baustelle am Schmidtstedter Knoten

Wann genau es dabei losgehen wird, ist noch nicht ganz klar. Die Planung läuft allerdings bereits und der Bau solle „bald“ beginnen, sagte Sebastian Perdelwitz von der Fraktion Mehrwertstadt gegenüber „MDR-Thüringen“. Lange wird der Bau wohl nicht auf sich warten lassen. Dem Bericht zufolge soll der Busbahnhof schon 2023/24 fertig sein.

Der Standort ist dabei der Favorit des Unternehmens „Flixbus“ – zentral gelegen und über das neue Promenadendeck für Fußgänger einfach vom Hauptbahnhof aus erreichbar. Viele Stadträte hätten den Busbahnhof aber eigentlich lieber an den Flughafen „verbannt“. Auch die Südseite des Hauptbahnhofs oder das Urbicher Kreuz kamen als Location in Frage.

Erfurt
Nächste Baustelle am Schmidtstedter Knoten in Erfurt. (Archivbild) Foto: IMAGO / Steve Bauerschmidt

Über zehn Flixbusse fahren jeden Tag ab Erfurt

Letztlich gab der Stadtrat klein bei und stimmte dem Kompromiss am Schmidtstedter Knoten nach langjährigem Ringen zu. Denn dass Erfurt einen Fernbusbahnhof braucht – darin sind sich alle einig. Immerhin fahren in der Landeshauptstadt mittlerweile jeden Tag über zehn Flixbusse ab.


Mehr News aus Erfurt:


Wie viele Passagiere dabei transportiert werden, kommuniziere das Reiseunternehmen dabei nicht, so ein Pressesprecher gegenüber dem „MDR-Thüringen“. 2016 kamen mit Flixbus aber rund 200.000 Touristen nach Erfurt.

Auch das bewegt die Stadt: Die Todes-Serie am Zoo Erfurt will einfach nicht abreißen. Schon wieder sind zwei Tiere gestorben. Die Einzelheiten erfährst du hier>>>