"Kripo live" rollt Kindermord an Bernd Beckmann aus Jena neu auf

Der kleine Bernd Beckmann aus Jena wurde im Juli 1993 ermordet. (Archivfoto)
Der kleine Bernd Beckmann aus Jena wurde im Juli 1993 ermordet. (Archivfoto)
Foto: Polizei

Die MDR-Sendung „Kripo live“ beschäftigt sich am Sonntagabend mit dem Fall Bernd Beckmann aus Jena. Es handelt sich dabei um einen der drei ungeklärten Kindermorde in Thüringen, die die Soko „Altfälle“ seit letztem Jahr erneut aufgegriffen hat. Der Neunjährige Bernd Beckmann wurde zuletzt am Abend des 6. Juli 1993 im Jenaer Stadtzentrum von Zeugen gesehen. Danach verlor sich seine Spur, ehe Wochen später seine Leiche gefunden worde.

Eine Kriminalistin der Sonderkommission wird im Studio live über den Fall berichten und sich mit Fragen an die Zuschauer wenden. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefonnummer (03641) 81 16 78 entgegen.

  • Sendetermin von "Kripo live" ist Sonntag, um 19.50 Uhr, im MDR
  • Mehr zum Fall Bernd Beckmann gibt es hier.

Erst kürzlich beschäftigte sich die Fernsehsendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" mit einem anderen bisher nicht geklärten Kriminalfall aus Thüringen. Mit Hilfe der Zuschauer sind die Kriminalisten auf der Suche nach dem Kinderschänder von Saalburg.