Edeka in Jena: Neues Center entsteht! „Das wird schon noch mal eine kräftige Herausforderung“

Jena bekommt ein neues Einkaufszentrum. Größtes Geschäft vor Ort wird ein Edeka, mit rund 4000 Quadratmetern. (Symbolbild)
Jena bekommt ein neues Einkaufszentrum. Größtes Geschäft vor Ort wird ein Edeka, mit rund 4000 Quadratmetern. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Beautiful Sports

Jena. Viele Menschen in Jena werden sich wohl noch an die alte Schiller-Passage in der Wiesenstraße erinnern. Mehr als acht Jahre stand das Gebäude leer – doch schon bald sollen hier in Jena wieder die Shopper durch die Gänge strömen können.

Unter dem neuen Namen Wiesencenter will allen voran Edeka wieder Käufer in den Konsumtempel locken. Am Dienstag wurde nun Richtfest beim Neubau gefeiert.

Jena bekommt neues Einkaufszentrum

Dazu soll an dem altbekannten Platz ein Einkaufszentrum in neuem Glanz entstehen. Seit Juli 2020 wird in Jena bereits kräftig gebaut und gewerkelt. Die ehemalige Schiller-Passage wurde entkernt, die Fassade erneuert, neue Brandschutzeinrichtungen wurden eingerichtet und auch der Innenausbau nahm langsam Formen an.

+++ Thüringen: Nächster Paukenschlag im Landtag! FDP verliert Fraktionsstatus – aus DIESEM Grund +++

------------------------

Das ist Jena:

  • seit 1236 ist Jena als Stadt urkundlich bekannt
  • zweitgrößte Stadt in Thüringen
  • weltweit bekannt durch das Zeiss-Mikroskop
  • die Friedrich-Schiller-Universität Jena wurde bereits 1558 gegründet
  • sie ist mit mehr als 16.000 Studierenden die größte Uni Thüringens

------------------------

Rund ein Jahr nach Beginn der Arbeiten folgte nun das Richtfest. Zu Gast unter anderem auch Jenas Oberbürgermeister Thomas Nitzsche, Vertreter der Edeka Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen, die zukünftige Betreiberin sowie Investoren.

Für die Edeka-Kunden soll der Einkauf dabei durch eine Umstrukturierung der Wege einfach gehalten werden. „Damit unsere zukünftigen Kunden nicht mehr wie ehemals in der Schiller-Passage mit ihren Einkäufen den Weg in das Parkhaus im oberen Gebäudeteil überwinden müssen, um zu ihrem PKW zu kommen, stehen zukünftig vor dem Einkaufszentrum ca. 100 Parkplätze zur Verfügung“, erklärt Seweryn Bielecki, Gebietsleiter Expansion bei Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen.

OB Nitzsche: „Trägt zur Attraktivität des innerstädtischen Handels bei“

Mit dem Baufortschritt sei man sehr zufrieden, heißt es auch von Investoren-Seite und auch von der Stadt. Jenas Oberbürgermeister Nitzsche: „Als Oberbürgermeister wünsche ich mir natürlich eine fortlaufende Belebung der Innenstadt.“ Gerade in Zeiten des Internethandels sei es wichtig, „dass den Bürgern in Jena viele Alternativen zur Verfügung stehen, um den Einzelhandel zu beleben“. Das Center werde „deutlich zur Attraktivität des innerstädtischen Handels“ beitragen.

------------------------

Mehr aus Jena:

Jena: Celine kann es einfach nicht lassen – „Ich hab's schon wieder getan“

Jena: Mann droht zu ersticken – aber beim Notruf geht niemand dran

Jena: Polizei meldet Erfolg – widerwärtig, was sechs Männer gemacht haben sollen

------------------------

Neben Edeka werden aber auch weitere Anbieter in das kommende Wiesencenter ziehen. Sport- und Freizeitartikelanbieter Decathlon sowie das Fitnesscenter Gold’s Gym beziehen ebenfalls große Flächen des Einkaufszentrums. Außerdem wird es einen Rossmann und einen Sushi-Laden geben. Die Eröffnung ist für den 25. November geplant. Ein straffer Zeitplan, wie auch Denisa Büto, zukünftige Betreiberin des Edeka weiß: „Das wird schon noch mal eine kräftige Herausforderung, denn schließlich soll der nagelneue Edeka pünktlich zum Weihnachtsgeschäft auf dem Markt sein.“ (dav)