Wiesencenter Jena: Parkplatz-Frust! Jetzt schaltet sich Edeka ein

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Edeka-Gruppe ist die größte Supermarktkette Deutschlands. Gegründet wurde die Edeka AG & Co. KG 1907 in Leipzig. Heute hat sie ihren Hauptsitzt in Hamburg.

Beschreibung anzeigen

Jena. Nähert sich das Parkdesaster im Wiesencenter in Jena langsam seinem Ende?

Nachdem es erst im November letzten Jahres eröffnet wurde, machte sich sehr schnell Frust bei der Kundschaft breit. Vor allem das verwirrende Parksystem im Wiesencenter in Jena stieß den Kunden übel auf. Jetzt schaltet sich Edeka ein und meint – endlich – eine Lösung gefunden zu haben.

Wiesencenter in Jena: Parkplatzfrust wegen verwirrender Technik

Es sollte alles modern und neu werden im neuen Einkaufszentrum in der Saalestadt. Viele potentielle Kunden waren mit der Technik aber überfordert – und mussten im schlimmsten Fall sogar saftige Strafen zahlen.

--------------

Das ist das Wiesencenter:

  • Shoppingcenter in Jena
  • 10.000 Quadratmeter Gesamtfläche
  • acht Einkaufsläden

--------------

Zwar gibt es keine Schranken und keine Tickets im Wiesencenter – umsonst dürfen die Kunden deswegen aber dort nicht parken. Stattdessen wird mit einer Kamera das Kennzeichen abfotografiert. Bezahlt wird dann über die Eingabe des Kennzeichens an der Kassensäule.

Einige Kunden im Wiesencenter in Jena müssen Strafen zahlen

Das leuchtete nicht jedem ein und so wunderten sich einige Jenaer Medienberichten zufolge über unschöne Nachgebühren von 29 Euro.

Es folgte der Kundenfrust und Panikmodus bei den Läden im Wiesencenter. In einer verzweifelten Aktion erkämpften Edeka, Rossmann und Decathlon immerhin 90-Minuten Freiparken für die Kundschaft. (Thüringen24 berichtete. Hier mehr Infos) „Das war zumindest ein Anfang“, sagt Edeka-Betreiberin Denisa Büto.

Ab sofort: 90-Minuten Freiparken im Wiesencenter in Jena – ohne wenn und aber

Aber auch das stellte sich eher als ein Tropfen auf dem heißen Stein heraus. Um sich das „Freiparken“ zu ergattern, mussten sich die Kunden nämlich immer noch mit der umständlichen Technik herumschlagen. Damit soll jetzt aber endgültig Schluss sein.

Nach Angaben von Edeka sei jetzt eine Unterzeichnung einer Vereinbarung gelungen, die den ganzen Parkschlamassel vereinfachen soll. Seit dem 1. April 2022 gilt demnach im Wiesencenter: 90 Freiparken für alle – ohne lästige Technik. „Wenn man innerhalb dieser 90 Minuten bleibt, ist definitiv keine weitere Aktion durch die Kunden mehr erforderlich“, erläutert Denisa Büto. Also einfach rein- und wieder ausfahren.

--------------------------

Mehr Themen aus Jena:

Kind schmückt Baum mit Ostereiern – was dann geschieht, macht seine Mutter fassungslos

Trotz steigender Energiepreise – DESHALB zahlst du bald weniger für Strom

Beliebter Club startet wieder durch! Doch DAS vermiest die Stimmung

--------------------------

Wer die 90 Minuten überschreitet, wird trotzdem zur Kasse gebeten (muss also auch wieder sein Kennzeichen am Automaten eingeben). Die Kosten betragen dabei 1 Euro pro Stunde so Edeka. (bp)