Veröffentlicht inJena

Jena-Krimi „Theresa Wolff“ wird zum Quoten-Hit! Sogar SIE stehen hinten an

Jena-Krimi „Theresa Wolff“ wird zum Quoten-Hit! Sogar SIE stehen hinten an

© picture alliance/dpa/ZDF | Steffen Junghans

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Jena. 

Da hat der Jena-Krimi „Theresa Wolff“ aber mal voll ins Schwarze getroffen!

Am Samstagabend flimmerte der Krimi aus Jena über die Bildschirme von nicht weniger als 5.295 Millionen Fernsehkisten und landete damit einen deftigen Quoten-Hit!

Jena: „Theresa Wolff“ holt sich höchste Zuschauerzahl

Bei der Folge „Waidwund“ handelt es sich um die zweite Folge der ZDF-Serie „Theresa Wolff“, die zu einem vollen Erfolg geworden ist!

Mit einem Marktanteil von 21,4 Prozent hat sich „Theresa Wolff“ somit die höchste Zuschaueranzahl des Tages gesichert und gleichzeitig sowohl die Tagesschau als auch die ZDF-Krimiserie „Die Chefin“ auf weitere Plätze verdrängt, wie die „Ostthüringer Zeitung“ berichtet.

——————————

Das ist die Stadt Jena:

  • zweitgrößte Stadt in Thüringen mit 111.343 Einwohnern
  • liegt an der Saale zwischen Muschelkalk und der Ilm-Saale-Platte
  • Sitz der Friedrich-Schiller-Universität, die 1558 gegründet wurde und die größte Uni in Thüringen ist
  • entwickelte sich ab 1874 zur Industriestadt
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Saale, Zeiss-Planetarium, Leuchtenburg
  • Oberbürgermeister ist Thomas Nitzsche (FDP)

——————————–

+++ Jena: Mysteriöse Blutspuren in der Stadt – Polizei steht vor einem Rätsel +++

Jena als krimineller Schauplatz für „Theresa Wolff“

Als Schauplatz für die mörderische Handlung ist auch diesmal wieder Jena zum Drehort gekürt worden. Laut der „Ostthüringer Zeitung“ wurden alle Szenen in Jena und Umgebung gedreht.

——————————-

Mehr Jena-Themen:

Jena: Mann stirbt nach Polizei-Einsatz – die Behörden schweigen weiter

Jena: Mann fährt Fackel mit Ami-Polizeiauto durch Thüringen – dahinter steckt eine emotionale Geschichte

Jena: Universität im Ranking top! Auf diesem Gebiet ist sie Spitze in Deutschland

——————————-

Jena: ZDF sichert sich höchsten Marktanteil im Jahr 2021

Und es soll wohl nicht der letzte Fall aus Thüringen sein! Das ZDF hat bereits angekündigt, „mindestens weitere zwei Folgen“ zu produzieren so die „Ostthüringer Zeitung“. Eine gute Entscheidung, sagen ganz klar die Zahlen.

+++Jena: Jugendliche ziehen durch die Stadt – sie hinterlassen eine Spur der Verwüstung+++

Mit Erfolgen wie „Theresa Wolff“ sicherte sich das Zweite Deutsche Fernsehen im April 2022 jedenfalls einen Marktanteil von 13,6 Prozent und einen Jahresmarktanteil von 14,7 Prozent im Jahr 2022. Wir dürfen also weiterhin gespannt sein! (ali)