Jena: Mysteriöses Brummen und Vibrieren – DAS steckt dahinter

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Beschreibung anzeigen

Jena. Seit Tagen werden einige Anwohner Jena von einem mysteriösen Brummen geplagt.

Es ist schon so schlimm, dass manche Anwohner in Jena ihr Fenster nachts nicht mehr aufmachen können.

Thüringen24 hat sich mit einer Betroffenen aus Jena unterhalten und herausgefunden, woher das nervige Geräusch wirklich kommt.

Brummen hält Menschen in Jena wach

An Schlaf ist in Winzerla in der Nähe des Rewe-Markts offenbar kaum zu denken. Immer wieder werden die Anwohner in den Abendstunden bis zum frühen Morgen von einem merkwürdigen Brummen und Vibrieren wach gehalten.

„Es ist ein unregelmäßiger tiefer Brummton“, berichtet eine Betroffene. „Bei offenem Fenster wird es schlimmer. Es muss von draußen kommen.“ Doch alle Versuche, dem Ursprung auf die Schliche zu kommen, schienen zuerst ins Nichts zu führen.

-----------------

Das sind die größten Städte in Thüringen*:

  1. Erfurt (213.692)
  2. Jena (110.731)
  3. Gera (92.126)
  4. Weimar (65.098)
  5. Gotha (45.273)
  6. Eisenach (41.970)
  7. Nordhausen (40.969)
  8. Ilmenau (38.637)
  9. Suhl (36.395)
  10. Mühlhausen (35.799)

* Stand: 2020

-----------------

Weder die Lüftungen noch die Kalkanlagen waren betroffen. Deshalb startete die Frau einen Hilferuf. In einer Facebook-Gruppe ging das Grübeln weiter. Weitere betroffene Mitglieder meldeten sich, berichteten über ihre Erfahrungen und teilten Vermutungen – und siehe da, gemeinsam findet sich die Lösung!

DAS ist der Übeltäter aus Jena

„Wir haben den Übeltäter gefunden“, erzählt die Frau glücklich im Gespräch mit Thüringen24. Die vermutete Richtung habe gestimmt. „Es ist die Baustelle hinter der TEAG, wo zwei Kräne aufgebaut wurden.“

-----------------

Mehr aus Jena:

-----------------

Und weiter: „Wie Baumaschinen Schall so brummend und vibrierend übertragen können, ich weiß es nicht.“ Generell ist die Lösung ja auch nur ein kleiner Trost: Denn schließlich geht das nervige Brummen und Vibrieren in Jena trotzdem erstmal weiter. (mbe)