Jena: Immer wieder Ärger mit Freiluft-Partys – Ist DAS die Lösung?

Eine neue Lösung zwischen der Stadt Jena und den Gästen auf Freiluft-Partys soll nun gefunden werden (Symbolbild).
Eine neue Lösung zwischen der Stadt Jena und den Gästen auf Freiluft-Partys soll nun gefunden werden (Symbolbild).
Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Martin Schutt

Jena. In den vergangenen Jahren kam es in Jena immer wieder zu Beschwerden und Ärger. Häufig ging es dabei um Freiluft-Partys in der Stadt.

Um weiteren Streitigkeiten im kommenden Sommer vorzubeugen, will die Stadt Jena einen „Beauftragten der Nacht“ einsetzen.

Jena: „Beauftragter der Nacht“ soll für Ruhe sorgen

Nachdem die Stadt Jena im vergangenen Jahr mehrfach in Konflikt mit feierwütigen Jugendlichen geriet und zahlreiche Beschwerden über dröhnende Boxen, Alkohol und Marihuana-Geruch bei der Polizei einliefen, gründete die Stadt die sogenannte „Lenkungsgruppe Paradies 21“.

Laut „MDR Thüringen“ soll diese Gruppe gezielt nach Lösungen suchen, um die Bedürfnisse der Jugendlichen mit denen der Anwohner und der Polizei in Einklang zu bringen.

---------------------------------

Das ist die Stadt Jena:

  • zweitgrößte Stadt in Thüringen mit 111.343 Einwohnern
  • liegt an der Saale zwischen Muschelkalk und der Ilm-Saale-Platte
  • Sitz der Friedrich-Schiller-Universität, die 1558 gegründet wurde und die größte Uni in Thüringen ist
  • entwickelte sich ab 1874 zur Industriestadt
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Saale, Zeiss-Planetarium, Leuchtenburg
  • Oberbürgermeister ist Thomas Nitzsche (FDP)

---------------------------------

+++Jena: Kultladen steht vor dem Aus – kann er vielleicht noch gerettet werden?+++

Besonders wichtig sei es, für eine Entspannung der Lage im Paradies zu sorgen. In mehreren Workshops sollen alle Beteiligten miteinander ins Gespräch kommen. Den Anfang machten am Montagabend (13. Juni) die Anwohner und Ortsteilräte.

Jena hat keinen Platz für Open-Air-Veranstaltungen

Ab 18.00 Uhr fand das erste Treffen im historischen Rathaus am Markt statt. Weitere Termine sind schon geplant.

---------------------------------

Mehr News aus Jena:

---------------------------------

Denn bisher verlief die Suche nach brauchbaren Freiflächen für Open-Air-Veranstaltungen allerdings noch ergebnislos. (kl)