Veröffentlicht inThüringen

Autobahntunnel in Thüringen gesperrt – hier musst du dich auf Behinderungen einstellen

Rennsteigtunnel
Der Rennsteigtunnel im Thüringer Wald. Foto: Martin Schutt/dpa

A71. 

Autofahrer müssen sich in Thüringen wegen Tunnelarbeiten in den kommenden Nächten auf Verzögerungen auf der Autobahn 71 einstellen. Der Rennsteigtunnel werde für Wartungen gesperrt, teilte das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr mit.

Sperrung der A71 in Thüringen

Von Dienstag zu Mittwoch ist die Sperrung der A71 in Fahrtrichtung Sangerhausen zwischen 19 und 6 Uhr geplant. Eine Umleitung soll durch Ortschaften im Thüringer Wald ab der Anschlussstelle Oberhof zur Anschlussstelle Gräfenroda führen.

Umleitung über Oberhof und Gräfenroda

Die umgekehrte Strecke dient dann in der Folgenacht ebenfalls als Umleitung. Dann wird zwischen 19 und 6 Uhr von Mittwoch auf Donnerstag die Autobahn in Richtung Schweinfurt gesperrt.

Wiederholt Tunnel in Thüringen gesperrt

Autofahrer sollten etwa eine halbe Stunde zusätzlich einplanen. In den vergangenen Wochen hatte es bereits an anderen Orten in Thüringen Tunnel-Sperrungen gegeben: auf der A38 am Heidkopftunnel und am Höllbergtunnel.

———————–

Mehr Themen aus Thüringen:

———————–

Rennsteigtunnel ist einer der längsten Tunnel Deutschlands

Bei den Arbeiten auf der A71 werde nun die Lüftungs- und Lichttechnik gewartet, hieß es beim Landesamt. Mit rund acht Kilometern Länge zählt der Rennsteigtunnel zu den längsten Straßentunneln Deutschlands. Er ist Teil der Tunnelkette durch das Mittelgebirge des Thüringer Waldes und verläuft zwischen den Anschlussstellen Gräfenroda und Oberhof. (dpa)