Katze in Thüringen: So tragisch! Dieses winzige Fellknäuel bricht einem das Herz

Eine winzige Katze wurde in Thüringen gefunden. Ihr Schicksal ist herzzerreißend. (Symbolbild)
Eine winzige Katze wurde in Thüringen gefunden. Ihr Schicksal ist herzzerreißend. (Symbolbild)
Foto: Imago Images/Blickwinkel

Mühlhausen. Wie ein Häufchen Elend saß die kleine Katze in Thüringen mitten auf der Fahrbahn. Ihr Schicksal treibt einem die Tränen ins Auge. Das Tierheim Mühlhausen hat einen Verdacht.

Im Unstrut-Hainich-Kreis wurde die völlig verängstigte und verletzte Katze gefunden. Eine Tierfreundin hatte sie bemerkt.

Katze in Thüringen gefunden: Herzzerreißendes Schicksal

Mitten auf der Straße saß das Fellknäuel. Offenbar in tiefer Trauer.

Denn wie das Tierheim Mühlhausen schreibt, saß die winzige Samtpfote neben ihrem toten Geschwisterchen. Sie wollte ihm nicht mehr von der Seite weichen.

Fundkatze verharrt neben totem Geschwisterchen

Selbst war die Katze offenbar auch noch verletzt, denn sie humpelte.

Die junge Katze ist vielleicht gerade mal fünf Wochen alt. Das Tierheim vermutet, dass sie erst kurz zuvor von der Mutter getrennt wurde.

„Ob dies durch eine Naturgewalt oder durch Menschenhand passiert ist wissen wir nicht“, schreiben die Tierheimmitarbeiter.

Die kleine Bella – wie die Pfleger die bezaubernde Schönheit genannt haben – konnte im Tierheim nicht langfristig aufgenommen werden. Das quillt derzeit nämlich gewissermaßen über.

------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

------------------------

Zahlreiche ungewollte Katzenbabys in Thüringen

Denn es war ein schlimmer Sommer mit vielen kleinen „Notfellchen“, die aufgenommen werden müssen. „Die vielen ungewollten und zu jungen Katzenkinder sind das Ergebnis von ausbleibenden Kastrationen!!!“, betont das Tierheim nachdrücklich.

Zweite Chance für Katzenbaby Bella

Die Kleine hat inzwischen eine Pflegestelle gefunden, wo sie aufgepäppelt wird und alt werden darf. (aj)