Porsche verunglückt auf der A38 in Thüringen – Fahrer muss nach Überschlag ins Klinikum

Auf der A38 in Thüringen hat ein Porsche-Fahrer einen Unfall gebaut.
Auf der A38 in Thüringen hat ein Porsche-Fahrer einen Unfall gebaut.
Foto: Silvio Dietzel

Nordhausen. In Thüringen hat ein Porsche-Fahrer einen heftigen Unfall gebaut.

Der Mann war am Sonntagvormittag mit seinem Porsche auf der A38 in Richtung Leipzig/Halle unterwegs.

A38 in Thüringen: Porsche kommt von Fahrbahn ab

Kurz vor der Abfahrt Nordhausen/Sundhausen kam der Porsche-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich, kam aber auf allen Vieren zum Stehen.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Ein Rettungsteam brachte ihn ins Südharzklinikum. Wie schwer die Verletzungen sind, ist noch unklar.

-----------------

Mehr News aus Thüringen:

-----------------

Sein Porsche ist jetzt Schrott, es entstand augenscheinlich Totalschaden. Die Schadenshöhe liegt im hohen fünfstelligen Bereich.

Zur Unfallursache konnte die Autobahnpolizei noch keine Angaben machen. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es auf der A38 in Thüringen zeitweise zu Stau. (ck)