Einsamster Hund in Thüringen? Jack wird einfach nicht abgeholt

Hund Jack wartet im Tierheim Mühlhausen (Thüringen) auf eine neue Familie.
Hund Jack wartet im Tierheim Mühlhausen (Thüringen) auf eine neue Familie.
Foto: dpa / Friso Gentsch

Mühlhausen. Trauriges Hunde-Schicksal in Mühlhausen (Thüringen)!

Hund Jack lebt jetzt seit zwar Jahren im Tierheim in Thüringen – dabei ist der Hund noch nicht einmal drei Jahre alt. „Jack ist einfach viel zu jung, um den Stempel 'Für immer im Tierheim' zu bekommen!“, schreibt eben jenes.

Gibt es doch noch ein Happy End für Jack?

Hund in Thüringen: Jack sucht ein neues Zuhause – er ist ein echter Held!

„Hier im Tierheim hat Jack alle Herzen sicher, aber das passende 'Für-Immer-Zuhause' ist auch nach 2 Jahren nicht gefunden“, schreibt das Tierheim Mühlhausen. Der 2,5 Jahre alte Rüde hatte es bisher nicht leicht in seinem Leben.

Im Mai 2018 war der damals 3 Monate alte Jack gemeinsam mit 12 weiteren Hunden im Rahmen einer amtlichen Beschlagnahmung ins Tierheim gekommen. Seitdem wartet er auf eine liebevolle Familie.

+++ Hund in Thüringen: Sie befanden sich in einem „schrecklichen Zustand“ – jetzt wollen diese Hunde nur noch eins +++

Zwei Vermittlungsversuche scheiterten bereits. „Beide Familien waren schlichtweg überfordert mit dem temperamentvollen Mischlingsrüden“, berichtet das Tierheim.

Das ist Jack:

  • Mischlingshund
  • seine Mutter ist eine holländische Schäferhündin
  • ist mittlerweile kastriert
  • mag keine Katzen und Kleintiere
  • versteht sich ausgezeichnet mit Hündinnen
  • braucht Aktion, muss körperlich und geistig gefordert werden
  • läuft vorbildlich an der Leine. Aber Achtung: er hat einen ausgeprägten Jagdinstinkt.

Und Jack sei nicht nur eine verrückte Schmusebacke, sondern auch ein echter Superheld, wie das Tierheim schwärmt.

--------------------------------

Mehr Hunde-Geschichten:

Hund in Gera: Besitzer gehen mit Tieren Gassi – diesen Spaziergang werden sie wohl nie vergessen

Hund in Thüringen: Maylo lebt glücklich bei seiner Familie – doch die muss eine traurige Entscheidung treffen

Hund in Erfurt: Frauchen findet Tier nach 10 Jahren wieder – doch ihre Geschichte nimmt ein trauriges Ende

--------------------------------

Jack rettete IHR das Leben

Im Oktober vergangenen Jahres musste das Tierheim – ebenfalls aus einer behördlichen Einweisung – zwei trächtige Hündinnen aufnehmen. Doch bei der Geburt kam es bei einer Hündin zu schweren Komplikationen. Bei einer Bot-OP verlor die Hündin so viel Blut, „dass uns die Ärzte nur wenig Hoffnung machten“, berichtet das Tierheim.

+++ Hund in Leipzig: Herrchen will kurz rauchen – dann bekommt er den Schock seines Lebens +++

Doch Jack rettete Hündin Mila das Leben! „Nur durch die schnellen Blutspende von Jack überlebten Mama Mila und ihre Welpen“, doch das Ganze hatte schlimme Folgen für Jack. „Er hatte die für die Bluttransfusion notwendige Narkose nicht vertragen und bekam noch während Mila auf dem OP-Tisch lag schwere Krampfanfälle und musste reanimiert werden.“

Der Rüde überlebte den Eingriff zum Glück! Seine Geschichte macht ihn für das Tierheim zu etwas ganz Besonderem. „Wir hoffen endlich, das passende Zuhause bei den richtigen Menschen für unseren Held zu finden.“ (fno)