Wetter: Sturmtief zieht über Thüringen – hier wird's besonders heftig!

Thüringen wird am Donnerstag von einem Sturmtief heimgesucht. (Archivbild)
Thüringen wird am Donnerstag von einem Sturmtief heimgesucht. (Archivbild)
Foto: Michael Reichel/dpa

Thüringen. Milde Temperaturen – und heftige Sturmböen bringt das Wetter nach Thüringen. Doch wer denkt, der Wind sei am Donnerstagabend vorbei, der irrt.

Denn auch am Freitag wird es nochmal ungemütlich in Thüringen. Der Deutsche Wetterdienst warnt für einige Teile des Freistaats vor herunterfallenden Ästen, Dachziegeln und anderen Gegenständen.

---------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------------------

Sturmtief zieht über Thüringen: Orkanböen erwartet!

Das Sturmtief über der nördlichen Nordsee bringt milde Meeresluft nach Thüringen.

Aber auch Sturmböen: Am Morgen fegen sie mit bis zu 85 km/h (Windstärke 9 bis 10) aus Südwest. Nördlich des Thüringer Waldes, also unter anderem in Erfurt, werden Sturmböen mit bis zu 55 km/h erwartet. Diese können sich im Verlauf des Vormittags noch auf bis zu 70 km/h steigern.

In Südthüringen wird Windstärke 7 erwartet, also Sturmböen mit bis zu 55 km/h. Zum Nachmittag dann der Cut: Der Wind bleibt plötzlich aus. Doch der Schein trügt.

_____________

Mehr Themen aus Thüringen:

_____________

In der Nacht zu Freitag wird es nochmals ungemütlich

Denn schon zur Nacht zum Freitag nehmen die teils stürmischen Orkanböen wieder Fahrt auf. Erfurt muss mit Böen bis zu 60 km/h rechnen. Erst am Morgen flaut der Wind dann endgültig ab.

Oberhalb von 600 Meter wird Schnee erwartet, ansonsten halten sich die milden Temperaturen. (mb)