Thüringen: Mann fährt zur Arbeit – als er DAS bemerkt, trennen ihn nur noch Sekunden von einer Katastrophe

Der Wagen ging plötzlich im Landkreis Gotha (Thüringen) in Flammen auf.
Der Wagen ging plötzlich im Landkreis Gotha (Thüringen) in Flammen auf.
Foto: NEWS5 / Schuchardt

Friedrichroda. Morgens zu Arbeit, noch leicht verschlafen, die Sonne ist noch nicht aufgegangen – und plötzlich der Riesen-Schock bei Temperaturen um die -15 Grad.

So erging es einen Autofahrer in Friedrichroda (Landkreis Gotha) am Mittwoch.

Thüringen: Autofahrer erlebt Schock auf dem Weg zur Arbeit

Als der Mann gerade auf dem Weg zur Arbeit war, stellte er Gasgeruch fest. Eher er sich versah, trat aus dem Wagen starker Rauch auf. Nach wenigen Minuten stand das Auto bereits in Vollbrand.

Der Fahrer konnte sich glücklicherweise rechtzeitig befreien. Die Ursache des Feuers ist derzeit noch völlig unklar. Der Sachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.

_____________

Mehr Themen aus Thüringen:

_____________

Nicht nur Feuerwehr, auch Winterdienst muss anrücken

Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr Friedrichroda musste auch der Winterdienst anrücken. Der Löschschaum sowie das Löschwasser froren schnell auf der Straße fest und mussten gestreut werden. (red)