Thüringen: Toter Radfahrer auf Straße gefunden – Polizei mit neuen Details

Thüringen: Nach dem Fund eines toten Radfahrers hat die Polizei neue Details bekannt gegeben. (Symbolbild)
Thüringen: Nach dem Fund eines toten Radfahrers hat die Polizei neue Details bekannt gegeben. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Fotostand

Artern. In Thüringen ist es zu einem tragischen Unglücksfall gekommen.

Ein Zeuge sah am Freitagabend in Artern in Thüringen einen Mann leblos am Boden liegen. Daraufhin nahm die Polizei die Ermittlungen auf. Jetzt gibt es Neuigkeiten in dem mysteriösen Fall.

Thüringen: Radfahrer tot auf Straße gefunden

Bei dem leblosen Mann handelte es sich um einen 38-jährigen Radfahrer, berichtete die Polizei Thüringen. Er lag gegen 20.20 Uhr in der Straße „Sumpf“.

+++ So chaotisch ist die aktuelle Wetter-Lage in Thüringen! +++

Die alarmierten Rettungskräfte konnten leider nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Hintergründe zu dem schrecklichen Todesfall blieben zunächst unklar, es konnte weder ein Unfall noch ein gesundheitliches Problem festgestellt oder ausgeschlossen werden. Die Staatsanwaltschaft übernahm den Fall.

-------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-------------------

Die Polizei Thüringen bat Zeugen daher, Hinweise zu dem Fall aus Artern zu melden.

Polizei Thüringen gibt neue Details bekannt

Jetzt hat die Polizei neue Details zu dem Fall bekannt gegeben. Demnach ist der 38-Jährige eines natürlichen Todes gestorben, wie die Polizei am Dienstagmittag in einer Polizeimeldung mitteilte.

Die Ermittler gingen von keinem Verkehrsunfall oder einer Straftat aus, hieß es auch am Dienstag auf Anfrage. (ali, nk, dpa)