Thüringen: Feuer verursacht Schaden in sechsstelligem Bereich – DAS war die Brandursache

Bei einem Dachstuhlbrand in Thüringen wurden drei Häuser beschädigt.
Bei einem Dachstuhlbrand in Thüringen wurden drei Häuser beschädigt.
Foto: Silvio Dietzel

Heiligenstadt. Feueralarm in Thüringen! In Heiligenstadt (Thüringen) war am Samstag ein verheerendes Feuer im Dachstuhl eines Hauses ausgebrochen. Dabei entstand ein Schaden im sechsstelligen Bereich.

Jetzt konnte die Brandursache ermittelt werden!

Thüringen: Reihenhaus fängt Feuer – Hund aus den Flammen gerettet

Das Feuer war in dem mittleren von drei Wohnhäusern ausgebrochen und griff von dort aus auf die zwei angrenzenden Gebäude über. Zum Glück gab es keine Verletzten. Zwei Familien konnten sich noch rechtzeitig aber bei klirrender Kälte vor dem Feuer in Sicherheit bringen. Der Familienhund blieb jedoch zurück. Die Feuerwehr rettete ihn aus dem brennenden Haus.

+++ Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand! +++

Wie es zu dem schweren Brand kommen konnte, war zunächst unklar. Auch Brandstiftung konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden.

----------------------------

Mehr Themen:

----------------------------

Jetzt steht es fest: DAS ist die Brandursache

Jetzt konnte die Ursache ermittelt werden. Wie die Polizei Thüringen am Donnerstag mitteilte, können die Ermittler der Kriminalpolizei eine Straftat ausschließen.

+++ Thüringen: Leiche vom Hochwasser angespült – Identität des Toten geklärt +++

Demnach führte ein technischer Defekt im Reihenhaus zu dem verheerenden Feuer, bei dem eine Schadenshöhe im sechsstelligen Bereich entstand. Die Familien seien zunächst bei Freunden und Bekannten untergekommen. (vh/fno)