Gera hebt wieder ab: Lufthansa tauft Airbus auf die Stadt – DAS ist sein erstes Ziel!

„Gera“ hebt bald ab! Die Lufthansa hat ein Flugzeug auf den Namen „Gera“ getauft. (Symbolbild)
„Gera“ hebt bald ab! Die Lufthansa hat ein Flugzeug auf den Namen „Gera“ getauft. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Rüdiger Wölk

Gera hebt bald ab! Die Lufthansa hat einen Airbus auf den Namen der thüringischen Stadt getauft. Die „Gera“ fliegt bald wieder Passagiere in ferne Länder.

„Gera“ – Lufthansa tauft Airbus auf Namen der thüringischen Stadt

Der Airbus A320neo mit dem Namen „Gera“ soll am Freitag in Frankfurt abheben. Die Airbus A320neo-Familie ist eine Weiterentwicklung der A320-Familie, den „Schmalkörper-Düsenflugzeugen“. 2014 startete das erste Flugzeug dieser Generation seinen Flug.

+++ Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand! +++

------------------------------------

Der A320neo:

  • 37,57 Meter lang
  • 35,80 Meter Spannweite
  • 11,76 Meter hoch
  • bis zu 840 km/h schnell
  • maximale Flughöhe bei 12.100 Metern
  • 180 Sitzplätze

------------------------------------

Hier soll die „Gera“ als nächstes hinfliegen

180 Passagiere können laut Lufthansa in der „Gera“ mitfliegen. Am Dienstag war der A320neo bereits in Frankfurt von Kiew aus gelandet – dorthin soll es am Freitag dann wieder zurückgehen, danach nach Hamburg. Der Airbus soll künftig auf allen Europa-Routen der Lufthansa eingesetzt werden, wie die Ostthüringer Zeitung berichtet.

------------------------------------

Mehr aus Thüringen:

Corona-Leugner aus Thüringen: Ausgerechnet SIE sollen das Virus verharmlosen

Erfurt versinkt stellenweise im Müll – Bewohner verzweifelt bei diesem Anblick: „Na ups“

Thüringen: Leiche vom Hochwasser angespült – Identität des Toten geklärt

------------------------------------

Von 1991 bis 2014 ist bereits ein Airbus A320-200 mit dem Namen „Gera“ in den Lüften unterwegs gewesen. Mehr dazu hier: Ostthüringer Zeitung. (fno)