Gotha: 91-Jährige macht Fahrfehler – dann kracht es!

Foto: NEWS5

Gotha. Im Landkreis Gotha sind drei Menschen bei einem Unfall verletzt worden.

Gekracht hat es am Sonntagabend auf der Landstraße zwischen Gotha und Leina.

Gotha: Drei Senioren bei Unfall verletzt

Eine 91-jährige Fiat-Fahrerin war in Richtung Gotha unterwegs, während ein VW Polo mit zwei Insassen in Richtung Leina unterwegs war. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zur Kollision zwischen den Fahrzeugen.

Die beiden Insassen des VW, eine 76-jährige Frau und ein 76-jähriger Mann wurden verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Auch die 91-jährige Fiat-Fahrerin wurde verletzt und ebenfalls zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei ist sie die mutmaßliche Unfallverursacherin.

-------------------

Mehr News aus Thüringen:

-------------------

Polizei Gotha will Unfallursache klären

Die Strecke war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt. Die Polizei Gotha versucht jetzt, die Unfallursache zu klären.

Auch zur Schadenshöhe gab es zunächst keine Angaben. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung. (ck)