A4 in Thüringen: Lkw parkt auf Autobahn – als die Polizei einen Blick in die Fahrkabine wirft, wird ihr einiges klar

Ein Lkw hat direkt auf der A4 in Thüringen geparkt. Warum, das wurde der Polizei bei einem Blick ins Führerhaus schnell klar. (Symbolbild)
Ein Lkw hat direkt auf der A4 in Thüringen geparkt. Warum, das wurde der Polizei bei einem Blick ins Führerhaus schnell klar. (Symbolbild)
Foto: imago/HMB-Media

Das sieht man auch nicht aller Tage!

Die Autobahnpolizei hat Dienstagnacht einen Lkw auf dem Standstreifen der A4 in Thüringen gesehen. Der fuhr dort allerdings nicht dort entlang, sondern stand. Als die Polizei den Lkw kontrollierte und einen Blick ins Führerhaus warf, wurde ihr auch klar, warum.

A4 in Thüringen: Lkw parkt auf Autobahn – DAS ist der Grund

Die Autobahnpolizei stoppte ihre Tour Dienstagnacht auf der A4 in Höhe Walterhausen in Thüringen, um einen Lkw zu kontrollieren, der auf dem Standstreifen stand. Der Motor lief, vom Fahrer fehlte zunächst jedoch jede Spur.

Daraufhin schnappten sich die Beamten nach eigenen Angaben eine Leiter, um einen Blick durch das Fenster ins Führerhaus des Lkw zu werfen. Und da wurde ihnen auch so einiges klar. Denn der Fahrer hatte es sich offenbar in seiner Koje gemütlich gemacht und geschlafen.

+++Die aktuelle Corona-Lage in Thüringen+++

Fahrer schläft Rausch aus

Reagiert hat er erst, als die Polizisten ihn lautstark mit Sondersignal aus dem Polizeiwagen weckten. Dann wurde auch ein Atemalkoholtest fällig – und der ergab einen Wert von 2,51 Promille. Offenbar hatte der 59-Jährige seinen Rausch ausschlafen wollen – auf der Autobahn.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass der Mann bereits seit dem Nachmittag auf dem Rasthof Hörselgau pausiert hatte. Dafür hatte er allerdings einen Parkplatz für Schwertransporte genutzt, den er am Abend für ein entsprechendes Fahrzeug räumen musste.

-------------------------

Mehr aus Thüringen:

Thüringen: Diebe schlagen auf Baustelle zu – und stehlen ausgerechnet DAS

Buga in Erfurt: Diese neue Attraktion ist nichts für schwache Nerven!

A4 Thüringen: Unfassbar gefährlich! DAS hat die Polizei auf der Autobahn gestoppt

---------------------------

Also habe der 59-Jährige seinen Parkplatz im berauschten Zustand kurzerhand auf die Autobahn verlegt. Ein Abschleppunternehmen rückte an, um den Lkw umzusetzen. Fahrzeugschlüssel und Führerschein stellten die Beamten sicher. Das Unternehmen des 59-Jährigen will sich nun darum kümmern, dass ein Ersatzfahrer die Fahrt übernimmt. (abr)