A4 und A71 in Thüringen: Trio macht Autobahnen unsicher – Polizei sucht DIESE drei Männer

A4 und A71 in Thüringen: Die Autobahnpolizei sucht nach diesem Trio!
A4 und A71 in Thüringen: Die Autobahnpolizei sucht nach diesem Trio!
Foto: IMAGO / Karina Hessland/Polizei

A4/A71. Die Autobahnpolizei ermittelt zur Identität dreier Männer, die im vergangenen Jahr an der A4 und A71 in Thüringen mehrere Straftaten begangen haben sollen.

12 Taten allein in Thüringen werden dem Trio vorgeworfen, unter anderem Diebstahl, Urkundenfälschung, Tankbetrug und Unfallflucht. Die Polizei sucht nun mit Bildern aus Geschwindigkeitskontrollen nach den Männern.

A4 und A71 in Thüringen: Polizei sucht DIESES Trio

Im Oktober und November 2020 wurde ein Fiat-Punto auf der A4 und der A71 von Geschwindigkeitsmessanlagen erfasst. Es stellte sich heraus, dass an dem Pkw in dieser Zeit gestohlene Kennzeichen angebracht waren, berichtet die Polizei. Die Kennzeichen waren zuvor im Raum Berlin und Potsdam gestohlen worden.

+++ Wetter in Thüringen: Endlich Frühling in Sicht! So warm wird es schon diese Woche +++

Der Fiat-Punto wurde außerdem an der Tank- und Rastanlage Thüringer Wald der A71 zwei Mal betankt, ohne dass der jeweilige Betrag beglichen wurde. So entstand dem Tankstellenbetreiber Schaden in Höhe von 114 Euro. Die Ermittlungen haben ergeben, dass sich die drei gesuchten Männer bei den Vorfällen im Oktober und November zusammen in dem Fiat befanden und bei den Fahrten jeweils am Steuer abwechselten. Somit kommen alle drei als Tatverdächtige in Frage.

---------------------------------

Mehr aus Thüringen:

---------------------------------

Wer kann Hinweise geben?

Mit Hilfe von Bildern der Geschwindigkeitskontrollen hoffen die Ermittler nun auf Hinweise zur Identität der drei Gesuchten. Das von ihnen genutzte Fahrzeug tauchte nach einem Verkehrsunfall im November 2020 in Brandenburg (östlich von Berlin) auf, wo es zurückgelassen worden war. Die Insassen blieben unerkannt, da sie nach dem Unfall flüchteten.

+++ Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand! +++

Wer Hinweise zur Identität der drei Männer geben kann, wendet sich bitte an die Autobahnpolizeiinspektion Thüringen unter der Telefonnummer 036601-70125 oder jede andere Polizeidienststelle. (red)