Thüringen: Schlimmer Baum-Unfall – Mann (38) hat keine Chance

Foto: NEWS5 / Ittig

Meiningen. Grausame Szenen in Thüringen.

Bei einem Unfall im Landkreis Schmalkalden-Meiningen in Thüringen ist ein 38-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Thüringen: Mann (38) stirbt nach Unfall

Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, kam der Mann mit seinem Auto am Donnerstagabend aus bisher ungeklärter Ursache in einer Linkskurve zwischen Sülzfeld und Meiningen von der Fahrbahn ab.

Daraufhin kollidierte sein Auto mit einem Baum. Der Mann wurde laut Polizei eingeklemmt und sein Wagen fing Feuer. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, musste der Mann aus seinem Fahrzeug rausgeschnitten werden.

-----------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------------------

Der Notarzt konnte nur noch Tod des 39-Jährigen feststellen. Es gab keine weiteren Verletzten.

+++ Corona: Hausärzte können Impfstoff bestellen – DANN sollen die Impfungen losgehen +++

Die Strecke ist bei der Polizei bereits bekannt: „In letzter Zeit sind dort viele Unfälle passiert. Meist auch gegen Bäume, das endet meistens schwer“, so Torsten Bandau von der Polizei Meiningen. (vh/dpa)