Post in Thüringen: Mann klaut Zustellfahrzeug – dann beginnt eine irre Tour

Ein Postbote wollte in Thüringen eigentlich nur die Sendungen zustellen. Doch mit IHM hatte er nicht gerechnet. (Symbolbild)
Ein Postbote wollte in Thüringen eigentlich nur die Sendungen zustellen. Doch mit IHM hatte er nicht gerechnet. (Symbolbild)
Foto: imago/Manngold

Heiligenstadt. Skurrile Szenen in Thüringen!

Ein Mann hat ein Postfahrzeug in Heiligenstadt (Thüringen) geklaut – und zu einer irren Tour angesetzt.

Post in Thüringen: Skurrile Szenen in Heiligenstadt!

Eigentlich wollte ein Zusteller am Samstag in Heiligenstadt nur die Post austragen. Doch mit diesem Mann hatte er wohl nicht gerechnet. Denn gerade als der Postbote eine Sendung zustellte, machte sich ein Mann an seinem Zustellfahrzeug zu schaffen.

+++Weimar: Achtung! Mit diesem Schnelltest darfst du nicht in die Geschäfte+++

Der Postbote bemerkte den Dieb zwar und versuchte noch, ihn aufzuhalten – doch vergebens! Der Mann fuhr los, der Zusteller musste vom Auto ablassen und stürzte.

Mann setzt Diebestour im Edeka-Markt fort

Auf seiner Diebestour kollidierte der Mann im Postauto gleich mit drei Fahrzeugen. Seine Spritztour beendete er auf dem Edeka-Parkplatz in Heiligenstadt. Doch damit nicht genug. Wie die Polizei berichtet, betrat der Mann dann den Edeka-Markt, trank dort trotz Hausverbot verschiedene Getränke und warf schlussendlich etwas Kleingeld hin, bevor er den Laden wieder verließ.

-------------------------

Mehr aus Thüringen:

Corona in Thüringen: In Weimar darfst du wieder shoppen – DAS sind die Bedingungen

Jena: Wieder Randale in der Innenstadt! Ein Vermummter geht der Polizei ins Netz

Erfurt: Automaten in Straßenbahnen sind Geschichte – nur noch SO kannst du ein Ticket kaufen

---------------------------

Vor dem Edeka-Markt warteten dann aber schon Polizeibeamte aus Eichsfeld auf ihn. Sie nahmen den Mann vorläufig fest. (abr)