Thüringen: Gefährliche WhatsApp-Kettenbriefe sind aktuell im Umlauf – DAS steckt dahinter

Foto: IMAGO / Rüdiger Wölk

Vorsicht! In Thüringen ist seit Ende letzter Woche ein gefährlicher Kettenbrief im Umlauf. Er wird über Whatsapp verbreitet.

Wieso die massenhaft weitergeleiteten Nachrichten in Thüringen so gefährlich sind, erschließt sich in diesem Fall erst auf den zweiten Blick.

Thüringen: Diese gefährliche Whatsapp-Nachricht ist im Umlauf

Die Macher haben bei diesem Whatsapp-Kettenbrief die Corona-Lage ausgenutzt, um Menschen von ihren kruden Theorien zu überzeugen. Darin enthalten sind Fake News über die Pandemie, die zunächst wie eine normale Nachricht aussehen.

Deren Inhalt stimmt allerdings nicht mit der Realität überein. Ein Beispiel liefert ein Kettenbrief, in dem es heißt, „Antenne Thüringen“ habe angeblich einen Maulkorb erhalten. Behauptet wird, dass ein Beitrag zum Thema „Gurgeln schützt vor Corona“ von der Politik nicht gewollt und seine Ausstrahlung daher untersagt worden sein soll.

Jetzt hat sich der Sender selbst dazu geäußert. „Antenne Thüringen widerspricht ausdrücklich dem Inhalt des Kettenbriefes. Zu keinem Zeitpunkt hat es von Vertretern der Politik oder sonstigen Personen den Versuch gegeben, Einfluss auf das Programm zu nehmen“, heißt es in einem Statement.

-----------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Erfurt: Unfassbar! Unbekannte wüten HIER – Erfurter sauer: „Die Dummen sterben nicht aus“

Corona in Thüringen: Freistaat für Bundes-Notbremse – auch wenn die Konsequenzen hart sind

Bodo Ramelow Buga-Ankündigung – doch für SIE hat er schlechte Nachrichten

-----------------------------

Thüringen: Whatsapp-Kettenbrief erhalten? Das solltest du jetzt tun

Der Beitrag sei nach wie vor für jeden auf der Senderhomepage nachhörbar. Konkret ging es darum, dass Gurgeln eine effektive prophylaktische Maßnahme zur Reduzierung der Virenlast im Rachenraum sei und damit die Gefahr einer Corona-Ansteckung minimiert. Das könne dazu beitragen, schwere Krankheitsverläufe zu verhinden, hieß es in dem Beitrag.

+++ Erfurt: Mann missbraucht seine Tochter, Stieftochter und ihre Freundin – nun ist das Urteil gefallen +++

Wenn du den genannten Kettenbrief bei Whatsapp bekommst, solltest du eine einfache Sache tun: Ihn ignorieren. (vh)