Thüringen: Frau sucht verzweifelt nach ihrer Katze – unfassbar, wo sie wieder auftaucht

Thüringen: Eine norwegische Waldkatze ist nach einem Entführungsversuch wieder mit ihren Besitzern vereint. (Symbolbild)
Thüringen: Eine norwegische Waldkatze ist nach einem Entführungsversuch wieder mit ihren Besitzern vereint. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Panthermedia

Hermsdorf. Von einem Tag auf den anderen fehlte von einer Katze aus Hermsdorf (Thüringen) jede Spur.

Die Besitzerin aus Thüringen hat anschließend verzweifelt nach ihrer geliebten norwegischen Wildkatze gesucht. Jetzt ist das Tier zum Glück zwar wiederaufgetaucht, doch die Umstände ihres Verschwindens sorgen für Kopfschütteln.

Thüringen: Katze spurlos verschwunden – dahinter steckt eine dumme Aktion

Über Aufrufe in den sozialen Medien und über Plakate hatte die Frau versucht, das vermisste Familienmitglied wiederzufinden. Und tatsächlich hatte sie damit Erfolg: Am Montag hatte sich ein Zeuge bei ihr gemeldet.

Er hatte zuvor eine seltsame Beobachtung gemacht. Das Tier sei nicht weggelaufen, sondern Opfer einer Entführung geworden. Zwei augenscheinlich betrunkene Männer sollen die Katze nachts aufgefunden und mitgenommen haben.

Thüringen: Das finden die Einsatzkräfte vor Ort

Polizei und Besitzer gingen der Sache nach. Beim Eintreffen an der Wohnung des mutmaßlichen Entführers konnte die Frau aufatmen: Hinter der Tür war deutlich das Mauzen ihrer Katze zu vernehmen.

------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Suhl: Brand in Gefängniszelle! Ursache bisher unklar

Corona in Thüringen: Freistaat für Bundes-Notbremse – auch wenn die Konsequenzen hart sind

Bodo Ramelow Buga-Ankündigung – doch für SIE hat er schlechte Nachrichten

------------------------------

Jetzt galt es nur noch, die Tür zu überwinden. Der Richter hatte eine Wohnungsöffnung angeordnet, doch soweit musste es am Ende zum Glück nicht kommen: Gerade als die Feuerwehr sich dementsprechend ans Werk machen wollte, erschien der 19-jährige Anwohner auf der Bildfläche.

+++ Thüringen: Rechter Szenetreff brennt komplett aus – Brandstiftung immer wahrscheinlicher +++

Der zeigte schnell Einsicht. „Freiwillig übergab er das Tier an ihre rechtmäßigen Eigentümer, die ihre Katze überglücklich in die Arme schlossen“, berichtet die Polizei. (vh)