Gera: Mann trägt in Straßenbahn keine Maske – als er angesprochen wird, eskaliert es

In einer Straßenbahn in Gera rastete ein Mann aus. (Archivbild)
In einer Straßenbahn in Gera rastete ein Mann aus. (Archivbild)
Foto: IMAGO / Panthermedia

Gera. Stress in einer Straßenbahn in Gera!

Auslöser war ein 25-Jähriger aus Gera, der am Dienstag gegen 18 Uhr in einer Bahn der Linie 3 unterwegs war – ohne den verpflichtenden Mund-Nasen-Schutz.

Gera: Mann muss ins Krankenhaus

Auch im ÖPNV in Gera herrscht wegen der Corona-Pandemie eine strenge Maskenpflicht. Auch an Haltestellen müssen Masken getragen werden.

Ein anderer Fahrgast wies den 25-Jährigen auf die Maskenpflicht hin, berichtet die Polizei Gera. Das brachte den Mann zum Ausrasten. Nachdem er den 20-Jährigen beleidigte, schlug er auf ihn ein.

-----------

Mehr aus der Region:

-----------

Die Attacke war so schlimm, dass der 20-Jährige im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Polizei Gera ermittelt jetzt gegen den mutmaßlichen Angreifer. (ldi)