A38 in Thüringen: Schock für Autofahrerin! Flammen schlagen plötzlich aus Motorraum

Das Auto ging auf dem Standstreifen der A38 in Flammen auf!
Das Auto ging auf dem Standstreifen der A38 in Flammen auf!
Foto: Silvio Dietzel

Was für ein Schock auf der A38 in Thüringen!

Nach ersten Informationen ist auf der A38 in Höhe Görsbach ein Auto in Flammen aufgegangen. Die Autofahrerin hat glücklicherweise geistesgegenwärtig reagiert.

A38 in Thüringen: Schock auf der Autobahn

Die 29-Jährige war gegen 19.15 Uhr in Fahrtrichtung Nordhausen unterwegs, als plötzlich die Öl-Warnlampe ihres Autos anging. Kurze Zeit später stieg Rauch aus dem Motorraum auf.

Geistesgegenwärtig lenkte die Frau den Wagen noch auf den Standstreifen und stieg aus, bevor Flammen aus dem Motorraum schlugen.

-------------------------

Mehr aus Thüringen:

--------------------------

A38 für Löscharbeiten gesperrt

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen, doch das Auto war am Ende Totalschaden. Die Autobahn war für die Löscharbeiten voll gesperrt. (red)