Kreis Gotha: Mann fällt ins Gleisbett – Zeugen verhindern Tragödie

Kreis Gotha: Ein Mann ist am Bahnhof Neudietendorf ins Gleisbett gestürzt. (Archiv)
Kreis Gotha: Ein Mann ist am Bahnhof Neudietendorf ins Gleisbett gestürzt. (Archiv)
Foto: IMAGO / photothek

Gotha. Dramatische Szenen im Kreis Gotha!

Ein Mann ist am Neudietendorfer (Kreis Gotha) Bahnhof ins Gleis gestürzt. Zum Glück haben zwei weitere Reisende geistesgegenwärtig reagiert.

Kreis Gotha: Dramatische Szenen in Neudietendorf

Der Mann fiel ersten Ermittlungen zufolge mit dem Rücken auf die Schienen und klagte danach über starke Schmerzen.

Zwei weitere Reisende zögerten nicht, den Gestürzten sofort aus dem Gleisbett herauszuholen. Einer von ihnen übernahm als Arzt außer Dienst sofort die Erstversorgung des Verletzten.

Der Mann musste anschließend ins Krankenhaus gebracht und am Rücken operiert werden.

------------------------------

Mehr Themen:

------------------------------

Polizei steht vor Rätsel – kannst du mit einem Hinweis aushelfen?

Die Polizei Erfurt steht nun vor einem Rätsel. Bislang ist völlig unklar, wieso der Mann ins Gleisbett stürzte. Die Beamten bitten daher um Mithilfe aus der Bevölkerung. Sie suchen Passanten, die sich an diesem Tag am Neudietendorfer Bahnhof aufhielten und den möglichen Hergang beobachtet haben.

+++ Volksbank in Erfurt: Gravierende Änderung – alle Kunden sind davon betroffen! +++

Kannst du einen Hinweis geben? Dann wende dich an die Polizei. Du erreichst die Beamten unter der Telefonnummer +49(0)361 550581022. (vh)