Bad Lobenstein: Probearbeiten geht für Frau mächtig schief – so wird's nichts mit ihrem neuen Job

Die Reinigungskraft hatte nur ein kurzes Intermezzo bei einer Klinik in Bad Lobenstein. (Symbolbild)
Die Reinigungskraft hatte nur ein kurzes Intermezzo bei einer Klinik in Bad Lobenstein. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / photothek

Bad Lobenstein. Diesen Job-Einstieg hatte sich der Arbeitgeber bestimmt anders vorgestellt.

In einer Klinik in Bad Lobenstein haben sich letztens merkwürdige Dinge abgespielt: Wertsachen aus den Zimmern der Patienten waren auf einmal weg.

Bad Lobenstein: Plötzlich häufen sich die Diebstähle

Bargeld, Schmuck, Schuhe – nichts schien mehr sicher vor dem Langfinger. Insgesamt 15 Anzeigen gingen bei der Polizei ein. Doch schon nach zwei Tagen machten die Ermittler einen Volltreffer.

_________________

Mehr Themen aus Thüringen:

_________________

Der Verdacht viel schnell auf eine Reinigungskraft, die erst wenige Tage zuvor auf Probe eingestellt worden war. Für die mutmaßliche Diebin gab es neben einer Anzeige direkt noch die Kündigung dazu.

Die Patienten aus Bad Lobenstein bekamen ihr Eigentum zurück. Und die Polizei vermeldet: „Seit der Entlassung der Frau kam es zu keinem erneuten Diebstahl innerhalb der Klinik.“ (mb)