„In aller Freundschaft“ trauert um Herbert Köfer (†100) – „Es war uns eine große Ehre!“

Herbert Köfer wurde 100 Jahre alt. Nicht nur am Set von „In aller Freundschaft“ ist die Trauer um den Schauspieler groß...
Herbert Köfer wurde 100 Jahre alt. Nicht nur am Set von „In aller Freundschaft“ ist die Trauer um den Schauspieler groß...
Foto: picture alliance / zb | Kirsten Nijhof

Herbert Köfer ist tot. Der Kult-Darsteller aus der DDR wurde 100 Jahre alt.

Fast sein gesamtes Leben lang stand Herbert Köfer auf der Bühne und wirkte in zahlreichen Fernsehproduktionen mit, war vor allem in der DDR bekannt. Nun ist er am Samstag im stolzen Alter von 100 Jahren verstorben. Das teilte seine Ehefrau Heike Köfer am Sonntagabend der Deutschen Presse-Agentur mit.

Herbert Köfer war der älteste Schauspieler Deutschlands

Köfer, ein gebürtiger Berliner, arbeitete im Laufe seines Lebens sowohl als Theater- und Filmschauspieler und war auch als Moderator und Synchronsprecher tätig. Besondere Bekanntheit erlangte er durch seine Rolle als Opa Paul Schmidt in der DDR-Fernseh-Serie „Rentner haben niemals Zeit“.

---------------

Mehr Themen:

---------------

Auch für die ersten DDR-Nachrichten stand er vor der Kamera. Am 21. Dezember 1952 las er die Nachrichten für die Sendung „Aktuelle Kamera“, knapp 40 Jahre später, am 31. Dezember 1991, übernahm er diese Aufgabe noch einmal.

„In aller Freundschaft“- Darsteller Herbert Köfer ist tot

Auch in TV-Serien wie „In aller Freundschaft“, „SOKO Leipzig“ oder „Ein starkes Team“ hatte er Rollen. Auch im hohen Alter war er noch als Schauspieler aktiv. Herbert Köfer galt als Deutschlands ältester Schauspieler.

+++ In aller Freundschaft: Riverboat-Moderatorin Kim Fisher staunt über diese Szene – „Es ist Wahnsinn“ +++

Er hatte noch vor wenigen Monaten einen Gastauftritt bei „In aller Freundschaft“ - aus Anlass seines 100. Geburtstages. Das Team der Serie schrieb nun auf Facebook: „Mit dem größten Bedauern hat uns die Nachricht erreicht, dass Herbert Köfer gestorben ist. Wir sind mit unseren Herzen bei seiner Frau, seinen Freunden und Weggefährten. Herbert, es war uns eine große Ehre!“

Herbert Köfer ist tot: Auch Lippi und Gilzer trauern

Entertainer Wolfgang Lippert hat sich nach dem Tod seines Freundes mit berührenden Worten im Internet von ihm verabschiedet: „Mein lieber Freund.. du bist einer der großartigsten Kollegen gewesen und ein wunderbarer Mensch. Du wirst mir sehr fehlen, deine Wärme wird mir sehr fehlen.“

Die Schauspielerin und Moderatorin Maren Gilzer schrieb nach dem Tod der beliebten TV-Legende auf Facebook: „1999 moderierte ich gemeinsam mit Herbert Köfer für den MDR eine Silvestersendung. Da spielten wir u. a. ein 100 jähriges Ehepaar. Damals ahnte ich natürlich nicht, dass er wirklich 100 Jahre alt wird. Er war so ein lieber Kollege und die Bühne war bis zum Schluss sein Leben. Er hatte ein erfülltes Leben, aber ich bin sehr traurig!“ (alp mit dpa)