Gera: Dieser Laden eröffnet jetzt – und liegt damit voll im Trend

Gera wird dabei um eine kulinarische Attraktion reicher. (Symbolbild)
Gera wird dabei um eine kulinarische Attraktion reicher. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Zoonar | Olga Sergeeva

Gera. Wenig Schlaf und kaum noch Nerven – „aber das wird schon“. Für Philipp Weiler und seinen Geschäftspartner Alexander Seliger waren die vergangenen Tage Dauerstress. Denn am Freitagmittag steht in Gera die Eröffnung ihres eigenen Ladens an.

Gera wird dabei um eine kulinarische Attraktion reicher: Philipp und Alex werden in der thüringischen Stadt ihren ersten Donut-Laden eröffnen. Was die Kunden dort erwartet, liest du hier.

Gera: Donut-Laden erweitert kulinarisches Angebot

Mit dem Donut-Store in der Johannisstraße wollen die beiden einen Anlaufpunkt für ein jüngeres Publikum in Gera bieten. Bislang seien da die Alternativen rar. Das besondere an ihren Donuts: Hier ist Naschen mitunter sogar (fast) ohne schlechtes Gewissen möglich. Es gibt vegane, low-carb und sogar zuckerfreie Varianten. Bereits im Mai hatte Thüringen24 über die beiden berichtet, jetzt steht die Eröffnung kurz bevor.

-----------------------

Das ist die Stadt Gera:

  • war Landeshauptstadt des Fürstentums Reuß jüngerer Linie (1848 bis 1918) sowie des Volksstaates Reuß (1918 bis 1920)
  • war zur Blütezeit der Stoff- und Tuchindustrie (ab Mitte des 19. Jahrhunderts) eine der reichsten Städte Deutschlands
  • gehört zur Metropolregion Mitteldeutschland, hat geringe Entfernungen zu Leipzig (60 Kilometer), Erfurt (80 Kilometer), Zwickau (40 Kilometer) und Chemnitz (70 Kilometer)
  • mit über 93.000 Einwohnern (Stand 2019) drittgrößte Stadt Thüringens
  • trägt seit 2017 offiziell den Titel als „Hochschulstadt“
  • Oberbürgermeister ist Julian Vonarb (parteilos)

-----------------------

Die Preise schwanken je nach Donut-Art zwischen zwei und vier Euro. Wer eine große Box kauft, kann mit einem Mengenrabatt rechnen. Am Eröffnungswochenende gibt es zudem eine spezielle Rabattaktion.

Wer vier Donuts kauft, bekommt einen fünften gratis dazu. Im Laden soll alles ganz klassisch mit Donut-Theke eingerichtet werden. Dazu gibt es eine Social-Media-Wall, auf der aktuelle Bilder von Kunden einlaufen. „Das muss man heute einfach haben“, glaubt Philipp. Alles eben auf die Zielgruppe ausgerichtet. Fotos von der Inneneinrichtung will Philipp noch nicht zeigen, bis zur Eröffnung ist alles noch top-secret.

Gera: Rund 3.000 Teigkringel an einem Wochenende?

Eigentlich planten Philipp und Alex den Start bereits für Ende Juni. „Dann kam unsere Theke aber nicht pünktlich. Auch mit Mietvertrag und der Renovierung war es schwieriger als erwartet. Wir wollten aber keinen Baustellen-Store anbieten und uns ein bisschen Luft verschaffen. Der Kunde sollte hundert Prozent bekommen können“, erklärt Philipp.

-----------------------

Mehr aus Gera:

Gera ist empört: Swingerparty auf Spielplatz? „Leute kommen aus ganz Deutschland“

Amazon in Gera soll eine große Nummer werden! DAS ist der Plan

Gera: Mann arbeitet in Mehrfamilienhaus – was er dort erlebt, macht einfach nur sprachlos

-----------------------

Eröffnung des „Philex Donut“-Ladens ist am Freitag, 30. Juli, um 12 Uhr. Gemeinsam mit den Ehrengästen soll feierlich ein Band durchtrennt werden – und dann die ersten Donuts über die Ladentheke gehen. Wenn alles glatt rechnet Philipp damit, dass allein am Wochenende rund 3.000 der kreisrunden Leckerbissen verkauft werden. Noch in diesem Jahr sollen dann deutschlandweit etwa fünf bis zehn weitere Läden an den Start gehen. Welche Städte dabei geplant sind wollten Philipp und Alex aber noch nicht verraten. (dav)