Gera: In der Stadt tut sich was – jetzt kommt DIESER Laden

Foto: picture alliance / imageBROKER | hwo; Montage: Thüringen24

Gera. In den sozialen Medien deutet es sich schon an – in der Innenstadt von Gera tut sich was!

Schon bald können sich die Menschen in Gera über einen neuen Laden freuen! Noch halten sich die Verantwortlichen mit genauen Details zurück, doch schon jetzt steht fest – es dürfte lecker werden.

Gera: Ein neuer Donut-Laden verspricht kreative Leckereien

Donuts sind in aller Munde! Klassisch mit Zuckerguss, knallig frech verziert oder in Kombination mit der Lieblingssüßigkeit – das Gebäck ist stark im Trend. Auch in Gera ist das schon angekommen. Zwei junge Männer wollen den Schritt jetzt wagen und schon bald ihre ausgefallenen Donut-Kreationen in Gera anbieten.

+++ Greiz: Ehemaliges „Schiller“ brennt! Flammen bis zu 20 Meter hoch – Brandstiftung? +++

Wann und wo es so weit sein soll, verrät Philipp Weiler, einer der Gründer von „Philex Donuts“, im Gespräch mit Thüringen24 noch nicht. Doch lange soll es nicht mehr dauern, bis die Geraer beherzt in die süßen Leckerbissen beißen können.

Doch so sündhaft, wie man vielleicht annimmt, sollen die Produkte gar nicht werden. Alexander Seliger und Philipp Weiler setzten für ihre Kreationen nämlich auf ein ganz besonderes Konzept. Sie wollen sich von ihrer Konkurrenz im Donuts-Geschäft abheben und setzten deshalb auf Genuss ohne schlechtes Gewissen. Dazu wollen die Gründer zum Beispiel vegane, low-carb und zuckerfreie Varianten anbieten.

Der Grundteig für die Donuts beruhe auf einem eigenen Rezept, das statt Zucker Süßstoff enthalte. Für die Herstellung der Leckereien arbeiten die jungen Männer mit einer Bäckerei aus der Region zusammen, erzählen sie. Dort werde der Teig hergestellt, der dann später in den eigenen Räumlichkeiten ihrer schon bestehenden Firma in Bad Göstritz ausgebacken und verziert werden solle.

+++ Björn Höcke: Hausdurchsuchung bei Thüringens AfD-Chef – Ermittlungen wegen Volksverhetzung +++

Gera: Mit gesunden Snacks kennen sich die Gründer aus

Die Idee zu dem Donuts-Laden kam den Gründern in der Corona-Zeit. Sie hätten neben ihrem Start-up für Protein-Riegel-Backmischungen nach einem ergänzenden Produkt gesucht.

+++ Italien: Schlimmes Seilbahn-Unglück in Piemont – mehrere Tote +++

Mit der Eröffnung ihres Landes in Gera hoffen die beiden jungen Männer auch etwas mehr Leben in die Stadt zu bringen. Im Gespräch verrät Philipp: „In Gera geht ja leider nicht viel. Es fehlt an Läden für jüngere Leute.“ Das wollen sie nun ändern!

----------------

Mehr News aus Thüringen:

----------------

Gera: Schon im Juni soll der Laden eröffnen

Bis ihr Laden aufmachen kann, haben die Gründer von „Philex Donuts“ noch so einiges zu tun. Auf ein genaues Eröffnungsdatum wollen sie sich deshalb nicht festlegen. Doch so viel sei schon mal verraten – noch im Juni soll es endlich so weit sein.

Die Zeit bis zur Eröffnung nutzen Alexander und Philipp jedenfalls noch, um ihre Kreationen zu finalisieren. In den sozialen Netzwerken rühren sie nebenbei auch schon gehörig die Werbetrommel. Dort machen sie die Nutzer schon heiß auf ihre Leckereien. (cm)

Auch in Erfurt sorgte die Neueröffnung eines Donutladens für lange Schlangen. >> Hier mehr dazu!