Thüringen: Achtung, Blaualgen! HIER herrscht Badeverbot

In einem beliebten Strandbad in Thüringen darfst du momentan nicht mehr baden. (Symbolbild)
In einem beliebten Strandbad in Thüringen darfst du momentan nicht mehr baden. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / dpa | David Ebener

Der Sommer zeigt sich bislang ziemlich durchwachsen. Klar, dass jeder die sonnenreichen und warmen Tage voll auskosten will. Ein Sprung ins kühle Nass ist da für viele ein Muss!

Doch in Thüringen solltest du an einer beliebten Badestelle derzeit keinen Fuß ins Wasser setzen. Dort herrscht nämlich Blaualgen-Alarm.

Thüringen: Blaualgen-Alarm in Gera

Jedes Jahr wieder werden in ganz Deutschland Badestellen gesperrt, weil Blaualgen auftreten. Jetzt hat es das Strandbad Aga in Gera erwischt. Bei einer routinemäßigen Wasseruntersuchung hat die Stadt nach eigenen Angaben die Bakterien nachgewiesen. Deshalb ist das Baden im Strandbad bis auf Weiteres verboten.

------------------------------

Mehr aus Thüringen:

-------------------------------

Das macht Blaualgen so gefährlich

Das Problem: Blaualgen können für den Menschen gefährlich sein. Kommst du als Badegast mit den Bakterien in Berührung, kann es zu folgenden Symptomen kommen:

  • Bindehautentzündungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Ohrenschmerzen
  • Durchfall
  • Fieber
  • Haut- und Schleimhautreizungen
  • allergische Reaktionen
  • mehr zum Thema Blaualgen findest du HIER

Die Stadt Gera will in der nächsten Woche das Badewasser erneut untersuchen. (abr)