A71: Lkw brennt völlig aus – Autobahn bei Sömmerda gesperrt

Ein Lkw ist auf der A71 vollkommen ausgebrannt.
Ein Lkw ist auf der A71 vollkommen ausgebrannt.
Foto: Vesselin Georgiev

Sömmerda. Das Fahrzeug auf der A71 ist vollkommen ausgebrannt. Die Ladung in Flammen aufgegangen.

Am Dienstagnachmittag ist auf der A71 bei Sömmerda ein Lkw ausgebrannt. Die Folge waren Staus und Behinderungen.

Brand auf der A71 – DAS konnte der Fahrer noch verhindern.

Als der Fahrer den Brand bemerkte, konnte er sein Fahrzeug noch auf den Standstreifen lenken. Danach konnte er den Laster unverletzt verlassen.

Der Lkw hatte gepresstes Altpapier geladen. Wie das Feuer fangen konnte, versuchen die Beamten gerade zu ermitteln.

Brand auf der A71 – Während der Löscharbeiten passierte auch noch ein weiterer Unfall

Der Verkehr wurde während der Löscharbeiten am Lastwagen vorbeigeführt. Dabei hat aber ein Autofahrer nicht richtig aufgepasst und ist mit der Leitplanke kollidiert. Dadurch kam es zu weiteren Behinderungen im Verkehr, so die Polizei.

-------------------------------

Mehr Themen:

Streik der Deutschen Bahn in Thüringen: Pendler brauchen starke Nerven - so ist die Situation heute Morgen

Erfurt: Mann legt Feuer im WC eines Lokals – doch das ist nur ein Ablenkungsmanöver

Corona in Thüringen: Gaststättenverband in großer Sorge – „stehen mit dem Rücken an der Wand“

Simone Thomalla zeigt sich mit IHM an ihrer Seite – Fans flippen aus: „Mega!“

-------------------------------

Die Autobahn blieb in Richtung Sangerhausen bis in den frühen Mittwochmorgen gesperrt.

Die Brandursache wird nun ermittelt. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. (bp)