Wetter in Thüringen: Sommer schon ausgedient? Experte mit bitterer Prognose fürs Wochenende

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Beschreibung anzeigen

Kehrt der Sommer nach Thüringen zurück? Das Wetter ist alles andere als schön warm. Manch einer dreht vermutlich sogar schon die Heizung auf. Auch das Wochenende verspricht nicht viel Gutes.

Das Wetter war im August in Thüringen sehr durchwachsen. Wenig Sonne, viel Regen. Der Monat geht sogar herbstlich zu Ende.

Wetter in Thüringen: Vorsicht! Hochwasser droht jetzt

„Wir werden die 20 Grad vermutlich nicht erreichen“, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Höchstens dabei: Temperaturen um die 15 bis 18 Grad. Auch soll der Himmel voller Wolken hängen.

Die Sonne blickt selten durch. Die Menschen in Thüringen müssen sich immer wieder auf Schauer einstellen. An Bächen und Flüssen ist dabei Vorsicht geboten. Wegen der vielen Niederschläge kann es vereinzelt zu Hochwassern kommen.

+++ Erfurt erfüllt Wunsch einer Seniorin nach Bank – aus einem bitteren Grund muss sie schon wieder weichen +++

---------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------------------

Erst Anfang bis Mitte der kommenden Woche gehe der Wetter-Trend wieder leicht nach oben. Es bleibe aber unbeständig.

So ein durchwachsener August sei laut der Wetter-Experten aus Thüringen aber keine Seltenheit: „Wir sind es nach den heißen Sommern der letzten Jahre nur nicht mehr gewohnt.“

---------------------------

Mehr aus Thüringen:

Linke Thüringen: Sahra Wagenknecht mit heftigen Worten zur Afghanistan-Krise – „fahrlässige Beihilfe zur Tötung“

Weimar: Wer kennt diesen Mann? Er attackierte einen Polizisten und soll auch DAS gemacht haben

Thüringen: Nach Desaster bei Foto-Shooting mit Leopard – was passiert mit jetzt mit dem Tier?

Erfurt: Rechtsradikale Gewalt – so groß ist die Nazi-Szene in der Hauptstadt mittlerweile

---------------------------

Wird es wenigstens im September etwas wärmer? Das könne man noch nicht aus den Wetter-Karten ablesen. „Es wäre aber schon sehr ungewöhnlich, wenn dieses Wetter nun direkt in den Herbst übergeht.“

+++ Wetter: Experten mit erster Herbst-Prognose – Entschädigung für den tristen Regen-Sommer? +++

Das heißt für die Menschen aus Thüringen: Schirm immer dabei haben. Aber die Sommersachen noch nicht einmotten. Vielleicht ist uns das Wetter doch noch wohl gesonnen… (ldi)