Simone Thomalla: Trennungsschock – darum endete die Beziehung via Telefon

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter haben sich getrennt. (Archiv)
Simone Thomalla und Silvio Heinevetter haben sich getrennt. (Archiv)
Foto: IMAGO / Bernd König / Bearbeitet von news38

Trennungsschock bei Simone Thomalla (56)! Die Schauspielerin hat sich nach zwölf Jahren Beziehung von ihrem Partner Silvio Heinevetter (36) getrennt.

Jetzt hat Simone Thomalla traurige Details zum Liebes-Aus bekanntgegeben.

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter: Beziehungs-Aus!

„Wir haben uns bereits vor einigen Monaten einvernehmlich getrennt und bleiben als Freunde verbunden“, sagten Simone Thomalla und Silvio Heinevetter der „Bild“.

Dabei hatte die Beziehung so romantisch begonnen: Im Jahr 2009 hatte der Handballer seine zukünftige Partnerin um ein gemeinsames Foto gebeten. Die Zwei verliebten sich ineinander. Zwischen Dreharbeiten ihrer- und Handballspielen seinerseits schafften die beiden es immer wieder, sich Zeit füreinander und ihre Liebe zu nehmen.

--------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

--------------------------------------

Nach elf Jahren Beziehung zog Heinevetter dann nach Kassel, während Simone Thomalla in Berlin blieb. Regelmäßig pendelte sie von dort für Dreharbeiten zur ZDF-Serie „Frühling“ nach Bayern. Zu viel Entfernung für eine Beziehung?

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter trennten sich am Telefon

Im Winter sollte es noch heftiger werden: Im Dezember kam noch die zweiwöchige Quarantäne von Heinevetter hinzu.

Seine Wohnung in Kassel durfte der Handballer während dieser Zeit nicht verlassen. Laut der „Bild“ musste das Paar deswegen sogar die Trennungsgespräche am Telefon führen. (vh)