Thüringen: Rauchsäule über dem Freistaat – war es Brandstiftung?

Auch aus der Ferne war die Rauchsäule über Sondershausen noch zu sehen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.
Auch aus der Ferne war die Rauchsäule über Sondershausen noch zu sehen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.
Foto: Silvio Dietzel

Sondershausen. Eine meterhohe Rauchsäule schwebt am Morgen über Sondershausen!

Schon wieder hat es im Freistaat gebrannt. Dieses Mal haben am Mittwochmorgen bei Sondershausen rund 50 Strohballen lichterloh in Flammen gestanden.

Sondershausen: Hat da jemand gezündelt?

Zwischen den Ortschaften Holzengel und Kirchengel bei Sondershausen hatten die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr die brennenden Strohballen schließlich kontrolliert abbrennen lassen.

-----------------------------

Mehr aus Thüringen:

Nordhausen: 230.000 Euro für todkranken Jungen gespendet – jetzt geschieht ein Wunder

Thüringen: Kurioser Fall um GEZ-Gebühr – SIE kriegen ständig Post

Thüringen: Betrügerpaar kassiert jahrelang illegal Hartz 4 – die Quittung hat es in sich

-----------------------------

Wie die Polizei in Nordhausen gegenüber thüringe24.de erklärt, können die Beamten eine Straftat nicht ausschließen. Die Kriminalpolizei hat bereits die Ermittlungen dazu aufgenommen. Laut Einschätzung der Polizei entstand bei dem Feuer ein Schaden von rund 2.000 Euro.

In den vergangenen Tagen hatte es in Thüringen immer wieder gebrannt – zuletzt hatte in einem Wohnblock in Nordhausen. Dabei wurde eine 32 Jahre alte Frau verletzt. In diesem Fall geht die Kriminalpolizei von Brandstiftung aus. (mw)

Thüringen: Ohne sie wäre es teuer geworden – aufmerksame Kassiererin rettet Senior vor Betrug

Eine Kassiererin hat einem Senior aus der Patsche geholfen. Der Mann wäre beinahe Opfer einer fiesen Betrugsmasche geworden. Hier liest du die ganze Geschichte. >>>