Autobahnen in Thüringen: Hier sind starke Nerven gefragt! Etliche Baustellen sorgen für Stau

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Auf den Autobahnen in Thüringen ist ordentlich was los! Denn viele Baustellen sorgen aktuell oder in Kürze für Stau. Hier findest du eine Übersicht.

A4 in Thüringen

Auf der A4 in Thüringen ist die Autobahn in Richtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Jena-Göschwitz und Apolda die Strecke auf etwa sieben Kilometern gesperrt. Laut der „Thüringer Allgemeine“ werden dort bis zum 15. November Betonplatten saniert. Mit jeweils zwei Streifen pro Fahrbahn wird der Verkehr auf der Fahrbahn in Richtung Dresden an der Baustelle vorbeigeleitet.

Ebenfalls auf der A4 in Thüringen wird zwischen dem Autobahnkreuz Erfurt und der Anschlussstelle Erfurt-Ost die Verkehrsführung zurückgebaut. Die wurde bei der Sanierung der Betonschutzwände im Mittelstreifen gebraucht. Der Verkehr wird deswegen bis zum 22. Oktober umgeleitet. Vom 4. Bis 9. Oktober wird der Verkehr in Richtung Frankfurt vorbeigeführt. Vom 11. Bis 16. Oktober wird dann nachts jeweils auf einen Streifen der Verkehr fließen.

A9 in Thüringen

Hier wird vom 1. Bis 4. Oktober die Ausfahrt der Anschlussstelle Triptis in Richtung Berlin auf der A9 gesperrt. Über die Anschlussstelle Lederhose wird umgeleitet. In Richtung Leipzig zwischen den Anschlussstellen Bleicherode und Großwechsungen wird außerdem der rechte Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr wird einspurig über den linken Fahrstreifen vorbeigeführt.

--------------------------

So viele Unfälle gab es in Thüringen im Jahr 2020:

  • durch Corona ging die Zahl der Unfälle drastisch zurück
  • 47.920 Unfälle gab es (-14,1 Prozent zum Vorjahr)
  • 83 Menschen sind im Straßenverkehr gestorben (2019 waren es 92)
  • 6499 Menschen wurden verletzt durch einen Unfall
  • davon 1489 schwer
  • Hauptunfallursache ist überhöhte Geschwindigkeit
  • außerdem: Alkohol am Steuer, Nichtbeachtung der Vorfahrt und fehlerhaftes Abbiegen oder Überholen

--------------------------

A71 in Thüringen

Auf der Autobahn 71 wird bis zum 8. Oktober die Fahrbahn in Richtung Sangerhausen zwischen dem Autobahndreieck Suhl und der Anschlussstelle Meiningen-Nord saniert. Autofahrer werden einspurig über den rechten Fahrstreifen vorbeigeleitet.

------------

Mehr aus Thüringen:

Thüringen: Unglaubliche Zahlen! Diese Gemeinde ist die totale AfD-Hochburg im Freistaat

Bodo Ramelow mit deutlicher Meinung zu Koalitionsfrage: „Halte ich für falsch“

Thüringen: Sie haben illegal Prostituierte in den Freistaat gebracht – unfassbar, was sie daran verdient haben

------------

Ebenfalls nur ein Fahrstreifen kann in Richtung Richtungsfahrbahn Sangerhausen im Bereich der Talbrücke Schwarzbachtal genutzt werden. In Richtung Schweinfuhrt wird der Verkehr bis zum 11. Oktober vorbeigeführt.

+++ Thüringen: Razzia nach Brandserie – jetzt suchen die Ermittler ausgerechnet HIER nach Hinweisen +++

Ebenfalls auf der A71 wird in Richtung Schweinfurt zwischen den Anschlussstellen Suhl/Zella-Mehlis und Meiningen-Nord wird der rechte Streifen im Bereich der Talbrücke Albrechtsgraben gesperrt. Grund: Fahrbahnsanierung. Laut „Thüringer Allgemeine“ dauert die Sperrung bis zum 5. Oktober an. Der Verkehr wird über den linken Fahrstreifen vorbeigeführt. (ldi)