Thüringen: Autofahrer kollidiert mit Reh – dann kommt es noch schlimmer

Thüringen: Im Kyffhäuserkreis hat sich ein schlimmer Unfall ereignet.
Thüringen: Im Kyffhäuserkreis hat sich ein schlimmer Unfall ereignet.
Foto: Silvio Dietzel

Schlimmer Crash in Thüringen! Dabei fing zunächst alles vergleichsweise harmlos an.

Ein Mann (70) krachte auf einer Landstraße zwischen Ringleben und Schönfeld in Thüringen am Dienstagabend mit einem Reh zusammen. Deswegen hielt er an und stieg aus.

Dann geschah das Unglück im Kyffhäuserkreis.

Thüringen: Wegen des Wildunfalls stieg der Mann aus seinem Auto

Der Mann stieg nach Angaben der Polizei aus und ging zu seinem Kofferraum. Zur gleichen Zeit war eine 69-Jahre alte Frau auf der Straße unterwegs. Sie hat den 70-Jährigen offenbar zu spät gesehen und hat ihn mit ihrem Auto erfasst, sagt die Polizei.

+++ A9 in Thüringen: Wildschweine sorgen für heftigen Crash – Autobahn vollständig gesperrt! +++

Dabei hat sich der Mann schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Bodo Ramelow rechnet nach Bundestagswahl mit seiner Partei ab – „Lachen sich die Leute doch scheckig“

Erfurt: Frau macht erschreckenden Fund direkt vor der Haustür – Polizei verfolgt besondere Spur

Thüringen: Viele Bauern stehen vor dem Aus – das kann Konsequenzen für deine Einkäufe im Supermarkt haben

------------------

Aber nicht nur er: Auch zwei Mädchen (14 und 17), die noch im Auto des Mannes saßen, haben sich bei dem Unfall leicht verletzt. Die 69-jährige Autofahrerin erlitt ebenfalls Verletzungen. Sie wurde nach Informationen der Polizei in einem Krankenhaus behandelt. (bp)

Mehr aus Thüringen: Polizei sucht Drogen im Haus und findet dann DAS

Kurioser Fund bei einer Hausdurchsuchung in Nordhausen! Eigentlich haben die Beamten nach Drogen gesucht. Dann fanden sie etwas, wegen dem sich das LKA eingeschaltet hat. Mehr dazu >>>hier.